Brandi: Ver­brau­cher­zen­trale setzt sich im Streit um Like-But­tons durch

10.03.2016

Die Verwendung des "Gefällt mir"-Buttons von Facebook auf der Internetseite von Unternehmen verstößt gegen den Datenschutz. Dies hat das LG Düsseldorf entschieden und damit der Verbraucherzentrale NRW, vertreten durch Brandi, recht gegeben.

Sebastian Meyer

Der Verstoß gegen den Datenschutz besteht nach Ansicht des Landgericht Düsseldorf darin, dass Facebook über den bereitgestellten Button nicht nur dann Informationen über Nutzer erhält, wenn sie darauf klicken. Vielmehr wird auch ohne einen Klick auf "Gefällt mir" festgestellt, dass der Verbraucher die Seite besucht hat. Die Besucher werden allerdings weder darüber informiert, noch können sie der Datenweitergabe widersprechen.

Dies ist datenschutzrechtlich nicht zulässig, hat das LG Düsseldorf entschieden (Urt. v. 09.03.2016, Az. 12O 151/15). Damit setzte sich die Verbraucherzentrale NRW gegen Fashion ID (Peek & Cloppenburg) durch. Das Unternehmen muss die Buttons daher entfernen. Die Entscheidung ist noch nicht rechtskräftig.

Das Urteil hat nach Ansicht von Dr. Sebastian Meyer, Partner bei Brandi in Bielefeld und Vertreter der Verbraucherzentrale in diesem Verfahren, grundsätzliche Bedeutung für die datenschutzrechtliche Bewertung der "Gefällt mir"-Funktion. Seitens der Verbraucherzentrale NRW sind bundesweit noch weitere Verfahren anhängig bzw. Abmahnungen erfolgt, unter anderem gegen das Reiseportal HRS, Nivea, Payback, CTS Eventim und KiK. Einige der Unternehmen, darunter auch Peek & Cloppenburg, haben bereits reagiert und ihre Websites entsprechend verändert. Noch anhängig ist indes eine Klage vor dem Landgericht München gegen Payback.

Beteiligte Personen

Brandi Rechtsanwälte für die Verbraucherzentrale NRW:

Dr. Sebastian Meyer LL.M., Wettbewerbsrecht, IT-Recht, Prozessvertretung, Partner, Bielefeld

Beteiligte Kanzleien

Quelle: ah/LTO-Redaktion mit Material von Brandi Rechtsanwälte

Zitiervorschlag

Brandi: Verbraucherzentrale setzt sich im Streit um Like-Buttons durch . In: Legal Tribune Online, 10.03.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/18740/ (abgerufen am: 23.01.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
    Keine Kommentare
Neuer Kommentar
TopJOBS
Datenschutz
Rechts­an­walt (m/w/d) IT-/Da­ten­schutz­recht

KURZ PFITZER WOLF & Partner, Stutt­gart

Rechts­an­walt (m/w/d) im Be­reich Di­gi­ta­li­sie­rung­s­pro­jek­te / IT / Com­mer­cial

Görg, Frank­furt/M.

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) für die Be­rei­che Zah­lungs­ver­kehrs­recht und/oder IT und Da­ten­schutz

Aderhold Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Mün­chen

As­so­cia­te (m/w/d) im Be­reich Da­ta Pri­va­cy & Se­cu­ri­ty

DLA Piper UK LLP, Ham­burg

RE­FE­RENT/-IN

Diözesandatenschutzbeauftragter der ostdeutschen Bistümer und des Katholischen Militärbischofs, Sc­hö­ne­beck (El­be)

Voll­ju­ris­ten (w/m/d) (Ab­ge­sch­los­se­nes Stu­di­um der Rechts­wis­sen­schaf­ten mit dem zwei­ten Staats­exa­men)

Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Stutt­gart

Rechts­an­walt (m/w) im Be­reich IP / IT

Görg, Mün­chen

Rechts­an­walt (m/w/di­vers) für den Be­reich ICT (In­for­ma­ti­on & Com­mu­ni­ca­ti­on Tech­no­lo­gy)

Simmons & Simmons, Mün­chen

As­so­cia­te (m/w/d) für den Be­reich Tech­no­lo­gie­recht (IT-Recht und Da­ta Pri­va­cy & Se­cu­ri­ty)

DLA Piper UK LLP, Köln

Wirt­schafts­ju­rist/Di­p­lom­ju­rist (m/w/d) IT-Recht & Da­ten­schutz­recht

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Frank­furt/M.

Neueste Stellenangebote
Da­ten­schutz­be­auf­trag­ter (m/w/d)
Rechts­re­fe­ren­dar (m/w) Ver­trags und Da­ten­schutz­recht
Cor­po­ra­te Coun­sel Da­ten­schutz und IT­Recht (m/w/d)
Voll­ju­rist (m/w/d)
Re­fe­rent (m/w/d) Da­ten­schutz
JU­RIST (M/W/D) VER­TRAGS­RECHT
Se­nior Le­gal Coun­sel (m/w)
Voll­ju­rist (m/w) mit Schwer­punkt IT­Recht