Deutschland und die Ausländer: Asyl­recht zum Mit­reden

von Tanja Podolski

28.11.2017

11/11: Dublin-Verordnungen

Von den Dublin-Verordnungen gibt es inzwischen drei an der Zahl. Sie regeln die Zuständigkeiten der Mitgliedsländer der Europäischen Union für die Flüchtlinge.

Inzwischen hat der Europäische Gerichtshof in verschiedenen Verfahren entscheiden, dass etwa die Fristenregelungen trotz des bilateralen Charakters der Verordnung auch subjektive Rechte der Flüchtlinge begründen. Eine vierte Dublin-Verordnung ist derzeit in Arbeit.

Zitiervorschlag

Tanja Podolski, Deutschland und die Ausländer: Asylrecht zum Mitreden . In: Legal Tribune Online, 28.11.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/25727/ (abgerufen am: 30.09.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag