ClickCeaseLTO-Karriere-Podcast: Als Anwalt in Massenverfahren
LTO-Karriere-Podcast "Irgendwas mit Recht"

Als Anwalt für Mas­sen­ver­fahren

von Marc Ohrendorf, LL.M. (London)Lesedauer: 1 Minuten

Massenverfahren wie zum Beispiel in der Dieselaffäre um Volkswagen unterscheiden sich stark vom "klassischen" Zivilprozess. Konstantin Kohlmann und Lara Friederichs erzählen bei Irgendwas mit Recht, worauf es ankommt.

Das inkludierte Transkript wurde maschinell erstellt und kann daher Fehler enthalten.

Erst kürzlich hat der Deutsche Richterbund Vorschläge gemacht, wie die Justiz Massenverfahren besser bewältigen kann. Denn solche Verfahren gibt es immer öfter - und sie sind auch nicht ohne für die Anwältinnen und Anwälte, wissen Konstantin Kohlmann und Lara Friederichs. Die beiden arbeiten bei der Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer und haben sich dort auf Massenverfahren spezialisiert. Wie sich ein Mandat in einem mehrjährigen Massenverfahren weiterentwickelt und welche Bedeutung am Ende der Einzelfall noch hat, erzählen sie Podcast-Host Marc Ohrendorf in dieser Folge von Irgendwas mit Recht. Viel Spaß!

Auf Jobsuche? Besuche jetzt den Stellenmarkt von LTO-Karriere.

Podcast abonnieren

Thema:

Irgendwas mit Recht

Verwandte Themen:
  • Irgendwas mit Recht
  • Zivilprozess
  • Abgasaffäre

Teilen

Ähnliche Artikel

Newsletter