LG Augsburg zur Pressefreiheit: Beinahe-Durchsuchung der Redaktion war rechtswidrig

20.03.2013

Der Beschluss des AG Augsburg, mit dem die Durchsuchung der Geschäftsräume der Augsburger Allgemeinen Zeitung und die Beschlagnahme der Daten eines Forumnutzers angeordnet worden ist, war rechtswidrig. Dies entschied das LG Augsburg am Dienstag in einem Beschwerdeverfahren.

 

Ein Nutzer des Online-Forums der Augsburger Allgemeinen Zeitung hatte einen mutmaßlich beleidigenden Kommentar verfasst. Der betroffene Kommunalpolitiker verlangte daraufhin von der Redaktion die Herausgabe der Daten des Nutzers.

Die Nutzer eines Forums fallen nicht in den Schutzbereich der Pressefreiheit, so das Landgericht (LG) Augsburg. Nutzerbeiträge seien zum einen nicht dem redaktionellen Bereich zuzuordnen. Zum anderen sei ein Forumnutzer nicht als Informant eines Pressemitarbeiters anzusehen. Die Verantwortung für derartige Beiträge liege nach den Nutzungsbestimmungen für das Forum allein beim jeweiligen Nutzer, von deren Inhalt sich die Betreiberin ausdrücklich distanziere.

Der Beschluss des Amtsgerichts (AG) Augsburg war nach Ansicht des LG aber deshalb rechtswidrig, weil sich die Äußerungen des Nutzers im Forum, durch die sich der Politiker beleidigt fühlte, bei einer wertenden Gesamtbetrachtung nicht als strafbar darstellen. Auch wenn die Bewertung in herabwürdigender Form erfolgte, sei nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts bei Äußerungen zu politischen Themen in der Öffentlichkeit der straffreie Bereich im Hinblick auf die Meinungsfreiheit weiter zu fassen als bei Äußerungen in der Privatsphäre.

tko/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

LG Augsburg zur Pressefreiheit: Beinahe-Durchsuchung der Redaktion war rechtswidrig. In: Legal Tribune Online, 20.03.2013, http://www.lto.de/persistent/a_id/8375/ (abgerufen am: 21.08.2017)

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
    Keine Kommentare
Neuer Kommentar
TopJOBS
Rechts­an­walt (m/w) Cor­po­ra­te/M&A

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Düs­sel­dorf

Rechts­an­walt (m/w) für den Be­reich Com­mer­cial (Da­ten­schutz/IT)

Bird & Bird LLP, Düs­sel­dorf

Rechts­an­walt (m/w) für den Be­reich Com­mer­cial Con­tracts (Schwer­punkt: Au­to­mo­ti­ve)

Bird & Bird LLP, Frank­furt/M.

As­so­cia­te (w/m) im Be­reich In­suran­ce

Taylor Wessing, Düs­sel­dorf

Rechts­an­wäl­te (m/w) Li­ti­ga­ti­on in Voll­zeit oder Teil­zeit

Noerr LLP, Ber­lin und 2 wei­te­re

Rechts­an­wäl­te (m/w) Li­ti­ga­ti­on in Voll­zeit oder Teil­zeit

Noerr LLP, Dres­den und 2 wei­te­re

be­ruf­s­er­fah­re­nen Rechts­an­walt (m/w) für den Be­reich Öf­f­ent­li­ches Wirt­schafts­recht

Bird & Bird LLP, Düs­sel­dorf

Tran­sac­ti­on La­wy­er (m/w) im Be­reich Ban­king mit Schwer­punkt Real Es­ta­te Fi­nan­ce

Linklaters, Mün­chen

Rechts­an­walt (m/w) Ver­mö­gens­nach­fol­ge

ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU, Ham­burg

Neueste Stellenangebote
Voll­ju­rist für Mar­ken, De­sign, Do­main­recht (w/m)
Pro­dukt­ma­na­ger bei ei­nem tech­ni­schen Di­enst­leis­ter im Be­reich Forst­wirt­schaft w/m)
KAR­RIE­RE ALS VOLL­JU­RIST (M/W) BEI DER BUN­DES­WEHR
Fremd­spra­chen­kor­res­pon­den­ten/in
Voll­ju­rist (m/w) Ar­beits­recht
Wirt­schafts­prü­fer/WP CAND. (m/w)
Re­fe­rent (w/m) Steu­ern für Ver­rech­nung­s­p­rei­se