LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Watson Farley & Williams: Ver­stär­kung für das Ham­burger Büro

04.01.2019

Friedrich Maximilian Boemke ist neuer Partner am Hamburger Standort von Watson Farley & Williams. Er soll die Regulierungspraxis der internationalen Kanzlei verstärken.

Dr. Friedrich Maximilian Boemke kommt von der Hamburger Kanzlei Corinius, wo er seit 2015 Salary Partner war, zu Watson Farley & Williams (WFW). Zuvor arbeitete er drei Jahre als Counsel bei Ashurst in Frankfurt, zwischen 2006 und 2012 war er Associate bzw. Senior Associate bei Luther.

Boemke berät schwerpunktmäßig im Energierecht und im Öffentlichen Wirtschaftsrecht, was auch die Bertung im Planungs-, Umwelt- und Beihilferecht, bei Streitigkeiten sowie bei Liefer- und Handelsverträgen, jeweils mit Bezug zur Energiewirtschaft, umfasst. Zu seinen Mandanten zählen laut einer Mitteilung von WFW vor allem Handelsunternehmen aus dem Energie- und Chemiesektor sowie Banken mit Geschäftsaktivitäten in den Bereichen Energie, Infrastruktur und regulierten Industrien.

Dr. Marcus Bechtel, Leiter der deutschen WFW-Praxis, bezeichnet den Zugang Boemkes als "weitere wichtige Ergänzung" für den Ausbau der deutschen Regulierungspraxis. Im Sommer 2018 hatte sich WFW mit Dr. Felix Siebler verstärkt, der ebenfalls als Partner im Bereich Regulierung zur Kanzlei kam und von München und Frankfurt aus tätig ist.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Watson Farley & Williams: Verstärkung für das Hamburger Büro . In: Legal Tribune Online, 04.01.2019 , https://www.lto.de/persistent/a_id/33007/ (abgerufen am: 25.09.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag