Taylor Wessing / SNP Schlawien: Kapi­ta­l­er­höhung für Pro­bio­drug

12.10.2016

Taylor Wessing und SNP Schlawien haben das Pharmaunternehmen Probiodrug bei einer Kapitalerhöhung über rund 15 Millionen Euro beraten.

Die neuen Aktien im Gesamtemissionsvolumen von 14,9 Millionen Euro wurden im Rahmen eines Accelerated-Bookbuilding-Verfahrens internationalen Investoren zum Erwerb angeboten und vollständig platziert.

Der Erlös aus der Transaktion soll zur weiteren klinischen Entwicklung sowie zur Stärkung der Finanzlage verwendet werden. Die Probiodrug AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das neue Therapieansätze für die Behandlung von Alzheimer entwickelt. Das Unternehmen ist eine langjährige Mandantin von SNP Schlawien.

Die Beratung des SNP-Teams um Dr. Christian Ostermeier bei dieser Transaktion umfasst die gesellschaftsrechtlichen Komponenten, während Taylor Wessing die kapitalmarktrechtlichen Belange abdeckte.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

SNP Schlawien für Probiodrug AG:

Dr. Christian Ostermaier, Federführung, Gesellschaftsrecht, Partner, München

Christine Lange, Gesellschaftsrecht, Partnerin, München

Katrin Zehrer, Gesellschaftsrecht, Associate, München

 

Taylor Wessing für Probiodrug AG:

Ulrich Reers, Federführung, Kapitalmarktrecht, Partner, Frankfurt

Dorothee Barg, Kapitalmarktrecht, Associate, Frankfurt

 

Greenberg Traurig für Probiodrug AG:

Dorothee Fischer-Appelt, US-Kapitalmarktrecht, London

Quelle: Taylor Wessing/SNP Schlawien

Zitiervorschlag

Taylor Wessing / SNP Schlawien: Kapitalerhöhung für Probiodrug . In: Legal Tribune Online, 12.10.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/20841/ (abgerufen am: 23.04.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen