LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Preu Bohlig & Partner: Neu­aus­rich­tung in Düs­sel­dorf, Eröff­nung in Paris

09.11.2015

Die IP-Kanzlei Preu Bohlig & Partner und die Anwälte des Düsseldorfers Büros trennen sich zum 1. Januar 2016 und werden künftig als eigenständige Kanzleien auftreten. Ebenfalls zum Jahresbeginn eröffnet Preu Bohlig einen Standort in Paris.

Die IP-Anwälte des Standorts Düsseldorf von Preu Bohlig & Partner werden ab Januar unter dem neuen Kanzleinamen Kather Augenstein PartGmbB firmieren. Preu Bohlig, die außerdem in München, Berlin und Hamburg vertreten ist, wird sich aber nicht aus dem Rheinland zurückziehen. Es verbleibt der Gesellschaftsrechtler und Partner Albrecht Lutterbeck, außerdem will die Kanzlei in Kürze weitere Zugänge bekannt geben.

Gründe für die Abspaltung sind laut einer gemeinsamen Pressemitteilung von Preu Bohlig und Kather Augenstein die "unterschiedliche Auffassung über die zukünftige strategische Ausrichtung der Kanzlei" und "zunehmende Interessenkollisionen bei Mandaten, etwa im Bereich der Telekommunikation".

Neuer Standort in Paris

Zugleich gibt Preu Bohlig die Eröffnung eines Standorts in Paris bekannt. Der auf Patentstreitverfahren spezialisierte Partner Konstantin Schallmoser wird das neue Büro leiten. Die Kanzlei will sich mit dem Schritt für das Einheitliche Patentgericht aufstellen, dessen Zentralkammer ihren Sitz in Paris haben wird.

Traditionell unterhält Preu Bohlig & Partner enge Mandatsbeziehungen in Frankreich und bündelt diese Kompetenzen seit einigen Jahren in einem French Desk. Bei Mandaten, die das französische Recht betreffen, wird Preu Bohlig nach wie vor auf ihr Netzwerk aus französischen Kanzleien zurückgreifen.

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Preu Bohlig & Partner

Zitiervorschlag

Preu Bohlig & Partner: Neuausrichtung in Düsseldorf, Eröffnung in Paris . In: Legal Tribune Online, 09.11.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/17485/ (abgerufen am: 27.09.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag