Neuzugang in München: Ashurst-Partner wech­selt zu McDer­mott

02.11.2023

McDermott Will & Emery gewinnt Matthias Weissinger, der zuletzt für Ashurst tätig war. Der Rechtsanwalt verstärkt das Beratungsfeld Finance.

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass sich Dr. Thomas Diekmann dem Münchner Team von McDermott Will & Emery anschließen wird. Jetzt meldet die Kanzlei einen weiteren Neuzugang in der bayerischen Landeshauptstadt. 

Dr. Matthias Weissinger ist zum 1. November als Partner eingestiegen. Er wechselte von Ashurst, wo er seit April 2020, ebenfalls als Partner, tätig war. Zuvor gehörte er Shearman & Sterling an und wurde dort Anfang des Jahres 2018 in die Partnerschaft aufgenommen

Weissinger berät Sponsoren, Debt-Fonds, Finanzinstitute und mittelständische Unternehmen bei Akquisitionsfinanzierungen, Unitranche-Finanzierungen und Krediten. Im Rahmen des Einstiegs von Ambi­enta Capital bei Lässig war Weissinger federführend an der Beratung der Kreditgeber beteiligt. Auch Restrukturierungen von Finanzverbindlichkeiten und die Begleitung bei außergerichtlichen Sanierungen und Insolvenzverfahren fallen in sein Aufgabengebiet. 

Die Private-Equity-Praxis von McDermott ist im Laufe dieses Jahres schon um Holger Ebersberger und Hanno Witt gewachsen, die von Noerr bzw. Latham & Watkins gewechselt sind. Weissinger wird an neuer Wirkungsstätte unter anderem mit Ludwig Zesch zusammenarbeiten, der sich McDermott im Mai angeschlossen hatte. Rund um Transaktionen beraten damit aktuell 35 Partnerinnen und Partner sowie 51 weitere Anwältinnen und Anwälte in den drei deutschen Büros der Kanzlei. 

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Neuzugang in München: Ashurst-Partner wechselt zu McDermott . In: Legal Tribune Online, 02.11.2023 , https://www.lto.de/persistent/a_id/53052/ (abgerufen am: 05.03.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen