LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Clyde & Co: Part­ne­rer­nen­nung in Ham­burg, neuer Counsel in Düs­sel­dorf

23.04.2021

Clyde & Co nimmt Stefan Ullrich in die Partnerschaft auf. Zudem hat sich das Düsseldorfer Litigation & Arbitration Team mit dem Counsel Christoph Pies von Heuking Kühn Lüer Wojtek verstärkt.

Clyde & Co nimmt Dr. Stefan Ullrich aus dem Hamburger Büro zum Mai in die Partnerschaft auf. Der Anwalt für Versicherung und Logistik wechselte im Februar 2019 zu Clyde & Co. Zuvor war er seit Februar 2012 bei Ince & Co tätig, ab Januar 2018 als Managing Associate. Clyde & Co hatte den Hamburger Standort erst im Jahre 2019 eröffnet und hierfür vier Partner von Ince & Co gewonnen. Ullrich stieß als Counsel ins neue Hamburger Office. Er gehörte zu den Kernmitgliedern, die dieses Büro aufgebaut haben. Er war insbesondere für den Aufbau der Seeversicherungs- und Logistikpraxis verantwortlich. Ullrich berät unter anderem zu Fragen der Transport- und Yachtversicherung, zu Fracht- und Transportpolicen und den zugrunde liegenden Transportverträgen.

Nach Angaben der Kanzlei ist seine Beförderung auch eine Anerkennung für die führende Rolle Ullrichs beim Wachstum des Seeversicherungsgeschäfts der Kanzlei in London.

Der Prozessanwalt Christoph Pies ist schon zum April als Counsel ins Düsseldorfer Büro von Clyde gewechselt. Dort verstärkt er das Litigation & Arbitration-Team. Seine Karriere hatte er im Jahre 2013 in der Corporate/M&A-Praxis von Baker McKenzie begonnen. Seit Mai 2015 war er bei Heuking Kühn Lüer Wojtek in Berlin tätig, zuletzt als Salaried Partner. Er vertritt Mandanten in handels-, haftungs- und gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten in Gerichts- und Schiedsverfahren. Insbesondere ist er auf die Bereiche internationaler Handel und Infrastruktur spezialisiert.

Laut Dr. Henning Schaloske, Partner und Mitglied des deutschen Executive Teams, will die Kanzlei mit Pies ihre Prozesspraxis weiter ausbauen.

Die auf Versicherungsrecht spezialisierte britische Kanzlei hatte ihren ersten deutschen Standort im Herbst 2016 in Düsseldorf eröffnet und seitdem in Deutschland ein Disputes-Team aufgebaut. Nach dem Hamburger Standort im Jahre 2019 folgte die Eröffnung in München im Februar dieses Jahres. Zuletzt holte die Kanzlei den Counsel Georg Scherpf als neuen "Head of International Arbitration".  

fkr/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Clyde & Co: Partnerernennung in Hamburg, neuer Counsel in Düsseldorf . In: Legal Tribune Online, 23.04.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/44800/ (abgerufen am: 24.06.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag