Baker McKenzie: Vier neue Partner in Deut­sch­land

04.07.2022

Baker McKenzie ernennt mit Wirkung zum 1. Juli 2022 eine neue Partnerin und drei neue Partner an deutschen Standorten. Weltweit wurden 75 Anwältinnen und Anwälte befördert.

Zum 1. Juli wurden bei Baker McKenzie insgesamt 75 interne Partnerernennungen vollzogen, die sich auf 25 Jurisdiktionen verteilen. 37 Prozent der neu ernannten Partner sind weiblich, womit sich die Kanzlei dem selbstgesteckten Ziel, eine Verteilung von 40/40/20 (40 Prozent Frauen, 40 Prozent Männer und 20 Prozent flexibel, also Frauen, Männer oder nicht-binäre Personen) zu erreichen, weiter nähert.

Die geografische und fachliche Streuung der Beförderungen ist breit, Schwerpunkte finden sich in den Bereichen M&A, Tax und Dispute Resolution.

Unter Berücksichtigung von Quereinsteigern nahm die Kanzlei im abgelaufenen Geschäftsjahr insgesamt 116 neue Partnerinnen und Partner auf, was einem Zuwachs von 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Unter den Ernennungen finden sich eine Anwältin und drei Anwälte, die an deutschen Kanzleistandorten tätig sind:

Simone RiekenSimone Rieken (Information Technology, Frankfurt) berät nationale und internationale Unternehmen in allen Fragen und Aspekten des IT- und Datenschutzrechts. Ihr Schwerpunkt liegt auf IT-(Outsourcing-)Verträgen und Softwareentwicklungen.

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist der Datenschutz in Bezug auf Direktmarketing und damit verbundene Tracking- und Profiling-Aktivitäten.

Tobias HöflingDr. Tobias Höfling (Dispute Resolution, Frankfurt) berät Mandantinnen und Mandanten in internationalen Schiedsgerichtsverfahren und Rechtsstreitigkeiten.

Einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit bilden handels- und gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten, einschließlich Spruchverfahren und Anfechtungsklagen gegen Gesellschafterbeschlüsse.

Christian KoopsChristian Koops (Arbeitsrecht, München) berät Mandantinnen und Mandanten zu allen Aspekten des Arbeitsrechts, insbesondere Massenentlassungen und Umstrukturierungen sowie zu individuellen lokalen Streitigkeiten über die Einstellung und Entlassung von Arbeitnehmern.

Außerdem berät er Unternehmen zum rechtskonformen Einsatz von externen Arbeitskräften.

Daniel BorkDr. Daniel Bork (Corporate, Düsseldorf) berät in- und ausländische Mandantinnen und Mandanten in allen Immobilienangelegenheiten.

Einen besonderen Schwerpunkt seiner Tätigkeit bilden Immobilientransaktionen, gewerbliche Mietverträge, Projektentwicklung und Bauangelegenheiten.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Baker McKenzie: Vier neue Partner in Deutschland . In: Legal Tribune Online, 04.07.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/48901/ (abgerufen am: 09.02.2023 )

Infos zum Zitiervorschlag