Die juristische Presseschau vom 31. Dezember 2016 bis 2. Januar 2017: Ver­fas­sungs­richter über Demo­k­ratie / Schei­tert NPD-Verbot? / Ver­fas­sungs­schutz und Rechts­po­pu­lismus

02.01.2017

Die Verfassungsrichter Peter M. Huber und Peter Müller im FAZ-Doppelinterview. Außerdem in der Presseschau: Gerüchte um ein Scheitern des NPD-Parteiverbots, Affenrechte in Argentinien, Verfassungsschutz-Maßstäbe bei Rechtspopulisten.

 

Thema des Tages

Peter M. Huber und Peter Müller über Demokratie: Die Montags-FAZ (Reinhard Müller - faz.net-Zusammenfassung) interviewte die beiden konservativen Verfassungsrichter Peter M. Huber und Peter Müller. Beide fordern klare und einfache Kompetenzregeln, damit Bürger wissen, wer verantwortlich ist. Sie äußern sich freundlich über direkte Demokratie, über die EU und über die Zukunft der Nationalstaaten. Mit Blick auf Polen erklärte Huber, "dass autoritäre Umgestaltungen freiheitlicher Verfassungsstaaten ein zivilisatorischer Rückschritt sind und dafür in Europa kein Platz sein kann".

Rechtspolitik

EU-Japan-Freihandel: Die WamS (Andre Tauber - welt.de-Zusammenfassung) macht darauf aufmerksam, dass die Verhandlungen um ein Freihandelsabkommen der EU mit Japan weit fortgeschritten seien, "scheinbar unbemerkt von der Öffentlichkeit". Noch sei der Inhalt des geplanten Vertrags geheim, auch welche Regeln zum Investorenschutz gelten sollen.

Desinformation: Der Rechtsdozent Florian Albrecht kritisiert auf lto.de das vom Bundesinnenministerium vorgeschlagene Zentrum gegen Desinformation: Ein Staat sei nur dann freiheitlich, wenn er keinen Anspruch auf die Festlegung der Wahrheit erhebe.

Zitiervorschlag

Die juristische Presseschau vom 31. Dezember 2016 bis 2. Januar 2017: Verfassungsrichter über Demokratie / Scheitert NPD-Verbot? / Verfassungsschutz und Rechtspopulismus. In: Legal Tribune Online, 02.01.2017, http://www.lto.de/persistent/a_id/21679/ (abgerufen am: 29.04.2017)

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
    Keine Kommentare
Neuer Kommentar
TopJOBS
Sport­be­geis­ter­te Voll­ju­ris­ten Im­mo­bi­li­en­zen­trum (m/w)

Decathlon Sportartikel GmbH & Co. KG, Plochin­gen

Rechts­an­walt (m/w) Com­mer­cial

fieldfisher, Düs­sel­dorf

Rechts­an­walt (m/w) im Be­reich Pro­zess­füh­rung und Schieds­ver­fah­ren

Flick Gocke Schaumburg, Bonn

As­so­cia­te (m/w) für den Be­reich Ar­beits­recht

DLA Piper UK LLP, Frank­furt/M.

An­walt /An­wäl­tin

Oppenländer Rechtsanwälte, Stutt­gart

ei­ne Rechts­an­wäl­tin/ei­nen Rechts­an­walt für die Tä­tig­keits­schwer­punk­te IT- und Da­ten­schutz­recht so­wie Me­di­en­recht

JBB Rechtsanwälte, Ber­lin

As­so­cia­te (w/m) in der Pra­xis­grup­pe In­tel­lec­tual Pro­per­ty and Tech­no­lo­gy / Sub­group Soft IP

DLA Piper UK LLP, Ham­burg

Rechts­an­walt (m/w) für den Be­reich En­er­gie­recht

Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater, Köln

Rechts­an­wäl­te (m/w) für Im­mo­bi­li­en­recht und Bau- und Ar­chi­tek­ten­recht

Bornheim und Partner, Ber­lin und 1 wei­te­re

Rechts­an­wäl­te (m/w) Ver­ga­be­recht

Clifford Chance, Frank­furt/M.

Rechts­an­wäl­te (m/w) für den Be­reich Cor­po­ra­te

Bird & Bird LLP, Düs­sel­dorf

Rechts­an­wäl­tin oder Rechts­an­walt im Bank- und Ka­pi­tal­markt­recht

MEYER-KÖRING, Bonn

VOLL­JU­RIS­TIN­NEN UND VOLL­JU­RIS­TEN

Deutsches Patent- und Markenamt,

Rechts­an­walt (w/m) mit Schwer­punkt Steu­er­straf­recht

Wessing & Partner mbB, Düs­sel­dorf

Rechts­an­walt (m/w) für den Be­reich Öf­f­ent­li­ches Wirt­schafts­recht

Görg, Frank­furt/M.

Ju­ris­ten & Jour­na­lis­ten als On­li­ne-Re­dak­teur (m/w)

Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Hürth

Neueste Stellenangebote
Voll­ju­rist (m/w) mit dem Schwer­punkt Ar­beits­recht / Per­so­nal­we­sen
Mit­ar­bei­ter (m/w) Recht
Sach­be­ar­bei­ter (m/w) mit dem Schwer­punkt Ver­ga­be­recht (Kenn­zif­fer: Be­schA2017008)
As­sis­tent (w/m) für die Wirt­schafts­prü­fung und Steu­er­be­ra­tung
Re­fe­rent Recht (m/w)
Prü­fung­sas­sis­tent/in
Un­ter­neh­mens­ju­rist/in Ge­sell­schafts­recht (m/w)
Amts­lei­ter /in