Atomkraftwerke: Regierung plant Steuer auf Brennelemente

dpa / mbr / LTO-Redaktion

07.06.2010

Im Gegenzug für längere Laufzeiten von Atomkraftwerken sollen Energieunternehmen zukünftig eine neue Steuer auf Brennelemente zahlen. Darauf einigte sich die Bundesregierung bei ihrer Sparklausur.

Durch die neue Abgabe sollen pro Jahr ca. 2,3 Milliarden Euro eingenommen werden. Die Regierung will so einen Teil der Mehreinnamen der Atomkonzerne durch die geplante Laufzeitverlängerung abschöpfen. Wie hoch diese Gewinne ausfallen, ist noch unklar.

Zitiervorschlag

dpa / mbr / LTO-Redaktion, Atomkraftwerke: Regierung plant Steuer auf Brennelemente . In: Legal Tribune Online, 07.06.2010 , https://www.lto.de/persistent/a_id/666/ (abgerufen am: 08.02.2023 )

Infos zum Zitiervorschlag