YPOG: And­reas Rodin steigt als Asso­ciated Partner ein

01.07.2022

YPOG verstärkt die Fondsstrukturierungspraxis am Berliner Standort mit Andreas Rodin. Der Gründungspartner von Poellath war zuletzt für Orbit tätig und schließt sich YPOG als Associated Partner an.

"Poellath-Gründer folgt altem Team" titelte LTO im November des vergangenen Jahres, als bekannt wurde, dass sich Dr. Andreas Rodin der Fondsrecht-Boutique Orbit anschließen wird. Aus dem ursprünglichen Plan, im Anschluss an eine Übergangszeit als Partner seine Tätigkeit bei Orbit als Of Counsel fortzusetzen, wird nichts. Rodin zieht es weiter. Ziel: YPOG.

Bei der Wirtschaftskanzlei wird Rodin das Team der Fondsstrukturierungspraxis in der Berliner Niederlassung unterstützen. Er steigt bei YPOG als Associated Partner ein und soll seine auf die Strukturierung von Private Equity und Venture Capital Fonds ausgerichtete Arbeit weiterführen und sich darüber hinaus in der Ausbildung und Förderung von Nachwuchsjuristinnen und Nachwuchsjuristen engagieren. 

Rodin war 1997 Gründungspartner der Kanzlei Poellath und hatte dort wesentlichen Anteil am Aufbau der international anerkannten Fondspraxis. Er war Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften und dort für die rechtlichen und steuerlichen Anliegen des deutschen Private Equity Sektors verantwortlich. Seit 2004 wird er als Sachverständiger vom Finanzausschuss des Deutschen Bundestages zu allen Gesetzgebungsverfahren betreffend Private Equity hinzugezogen.

Partner Fabian Euhus skizziert die Erwartungshaltung, die YPOG an die Personalie knüpft: "Mit dem Eintritt Andreas Rodins als Associated Partner stärkt YPOG gezielt seine Expertise im Bereich der Fondsstrukturierung. Gerade unsere jungen Kolleginnen und Kollegen werden von seiner Fachkompetenz und seinem umfassenden Erfahrungsschatz profitieren“.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

YPOG: Andreas Rodin steigt als Associated Partner ein . In: Legal Tribune Online, 01.07.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/48911/ (abgerufen am: 28.09.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag