SKW Schwarz: Linklaters-Partner verstärkt Corporate-Praxis

12.02.2014

Zum April stößt der langjährige Linklaters-Partner Stephan Morsch zu SKW Schwarz. Er wird als Partner am Münchner Standort den Fachbereich Gesellschaftsrecht und M&A verstärken.

Dr. Stephan Morsch begann seine berufliche Laufbahn 1999 im Münchner Büro von Linklaters und wurde dort 2006 Partner. Er ist spezialisiert auf die Beratung in- und ausländischer Mandanten auf den Gebieten M&A, Joint Ventures, Private Equity und Gesellschaftsrecht. Morsch ist sowohl für strategische Investoren als auch für Finanzinvestoren tätig. So beriet er in der Vergangenheit börsennotierte und familiengeführte Unternehmen bei Akquisitionen, Kooperationen und Beteiligungsverkäufen, insbesondere in den Sektoren Industrie, Energie, Medien und Healthcare.

Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt von Morsch ist die Beratung namhafter Private-Equity-Häuser im Zusammenhang mit Minderheitsbeteiligungen, LBO- und MBO-Transaktionen sowie Mezzanine-Investments.

Nach dem Wechsel des Corporate-Experten Dr. Kolja Petrovicki von CMS Hasche Sigle im vergangenen Jahr in Frankfurt sowie den Neuzugängen im Steuerrecht, Heiko Wunderlich in München und Klaus Stalpers in Düsseldorf, verstärkt SKW Schwarz mit dem jüngsten Zugang nun ihren Transaktionsbereich weiter.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

SKW Schwarz Rechtsanwälte

Dr. Stephan Morsch, Corporate/Private Equity, Partner, München

Quelle: SKW Schwarz Rechtsanwälte

Zitiervorschlag

SKW Schwarz: Linklaters-Partner verstärkt Corporate-Praxis . In: Legal Tribune Online, 12.02.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10973/ (abgerufen am: 12.06.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen