Eversheds Sutherland | Gleiss Lutz: Shell kauft SBRS von Schaltbau

23.08.2022

Schaltbau verkauft die Tochtergesellschaft SBRS, die Mobilitätslösungen entwickelt, an Shell Deutschland. Eversheds Sutherland und Gleiss Lutz beraten zur Transaktion.

Shell Deutschland weitet die Präsenz auf dem Markt für Mobilitätslösungen mit der Übernahme der SBRS GmbH, einer Tochtergesellschaft von Schaltbau, weiter aus. Die entsprechende Vereinbarung zum Kauf ist abgeschlossen.

Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der üblichen Vollzugsbedingungen sowie der Zustimmung durch die Kartellbehörden und soll noch im laufenden Jahr erfolgen. Zum Kaufpreis haben die Beteiligten keine Angaben gemacht.

Die SBRS mit Sitz in Dinslaken war bislang in zwei unterschiedlichen Geschäftsfeldern tätig: zum einen im Bereich Rail Solutions, der vor allem das Refurbishment von Zügen und Schienenfahrzeugen umfasst, und zum anderen im Bereich Charging Solutions mit hochleistungsfähigen Ladeinfrastrukturlösungen für Fahrzeugflotten mit Elektroantrieb.

Die beiden Geschäftsbereiche wurden am 1. August 2022 rechtlich getrennt. Der ehemalige Geschäftsbereich Rail Solutions firmiert seitdem unter GEZ GmbH (Gesellschaft für elektrische Zugausrüstung) und ist weiterhin eine 100-prozentige Tochter der Schaltbau Holding AG, die wiederum zum Portfolio des US-amerikanischen Finanzinvestors Carlyle Group gehört. Der Geschäftsbereich Charging Solutions verblieb in der SBRS GmbH und wird nun an Shell veräußert.

Kanzleien & Köpfe

Werner BrickweddeAlexander DartschEversheds Sutherland hat Shell Deutschland beim Abschluss der Vereinbarung zum Erwerb der SBRS GmbH unterstützt. Das Mandat umfasste die Beratung zu allen rechtlichen Aspekten der Transaktion.

Die Federführung lag bei Dr. Werner Brickwedde und Alexander Dartsch.

Inhouse begleitete ein Team um Samantha Bonsignore und Daniel Huth, die beide dem Team Acquisitions & Divestments / New Business Development angehören, die Transaktion für Shell.

Patrick KaffinéStephan AubelFür die Schaltbau Holding war Gleiss Lutz tätig. Die Beratung umfasste alle rechtlichen Aspekte des Carve-outs sowie des Verkaufs der SBRS GmbH an Shell Deutschland.

Die Federführung zum Verkaufsprozess lag bei Dr. Patrick Kaffiné. Dr. Stephan Aubel leitete das Team, das zum Carve-out beraten hat.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

Eversheds Sutherland für Shell:

Dr. Werner Brickwedde (Partner, Federführung, Corporate/M&A, Düsseldorf)

Alexander Dartsch (Counsel, Federführung, Corporate/M&A, Düsseldorf)

Dr. Manuela Rauch (Partnerin, Arbeitsrecht, München)

Daniel von Brevern (Partner, Kartellrecht, Düsseldorf)

Dr. Simon Weppner (Partner, Steuerrecht, Düsseldorf)

Dr. Daniel Giese (Associate, Corporate/M&A, Düsseldorf)

Dr. Kristina Kober (Associate, Commercial, München)

Dr. Johannes Oehlschläger (Associate, Arbeitsrecht, München)

Maximilian-Philipp Schöps (Associate, Kartellrecht, Düsseldorf)

Niklas Schilawa (Associate, Steuerrecht, Düsseldorf)

 

Gleiss Lutz für Schaltbau:

Dr. Patrick Kaffiné (Partner, M&A, Federführung Verkauf, Frankfurt)

Dr. Stephan Aubel (Partner, Corporate/Kapitalmarktrecht, Federführung Carve-out, Frankfurt)

Dr. Christina Aye (Counsel, Corporate/Kapitalmarktecht, Frankfurt)

Dr. Eva Henkel (Corporate/Kapitalmarktecht, Frankfurt)

Dr. Maximilian Hirsch (M&A, Frankfurt)

Dr. Antonius Mann (M&A, Frankfurt)

Dr. Walter Andert (Corporate, Kapitalmarktrecht, Berlin)

Vladislava Berbenkova (M&A, Berlin)

Dr. Alexander Molle (Partner, IP/IT, Berlin)

Dr. Hannah Bug (Counsel, IP/IT, Berlin)

Dr. Christian Hamann (Partner, Datenschutz, Berlin)

Simon Wegmann (Datenschutz, Berlin)

Dr. Jacob von Andreae (Partner, öffentliches Wirtschaftsrecht, Düsseldorf)

Dr. Lisa Kappler (öffentliches Wirtschaftsrecht, Stuttgart)

Dr. Matthias Werner (Counsel, Commercial, München)

Dr. Ocka Stumm (Partner, Steuerrecht, Frankfurt)

Julian Kettemer (Steuerrecht, Frankfurt)

Dr. Tobias Abend (Counsel, Arbeitsrecht, Frankfurt)

Konrad Discher (Counsel, Immobilienrecht, Frankfurt)

Dr. Patrick Grüner (Counsel, Kartellrecht, Stuttgart)

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Eversheds Sutherland | Gleiss Lutz: Shell kauft SBRS von Schaltbau . In: Legal Tribune Online, 23.08.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/49400/ (abgerufen am: 30.11.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag