LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Pinsent Masons: Arqis-Team wechselt in Münchner Büro

16.04.2014

Pinsent Masons baut ihr Münchner Büro mit dem Kartellrechtler Michael Reich und dem Corporate-Experten Tobias Rodehau weiter aus. Beide kommen von Arqis, wo sie als Partner tätig waren. Sie steigen auch bei Pinsent Masons als Partner ein.

Dr. Michael Reich berät vor allem in komplexen kartellrechtlichen Fragestellungen, in Fusionskontrollverfahren sowie in Compliance-Angelegenheiten. Zu seinen Mandanten gehören deutsche und international tätige Unternehmen sowohl aus dem Mittelstand als auch Großunternehmen.

Tobias Rodehau hat sich vor allem auf den Gebieten Private Equity und Venture Capital mit Schwerpunkt im Technologiesektor einen Namen gemacht. Zuletzt beriet er beispielsweise das Management von Novaled beim 260 Millionen Euro schweren Trade Sale Exit an Samsung Electronics.

Mit Reich und Rodehau wechseln auch deren Associates Christina Maier und Olivia Irrgang.

Das Münchener Büro von Pinsent Masons eröffnete im Juli 2012 und umfasst mit den jüngsten Neuzugängen nun 35 Berufsträger, darunter zehn Partner. Zuletzt konnte die Kanzlei im Dezember 2013 den Steuerrechtsspezialisten Werner Geißelmeier als Partner zum Aufbau einer deutschen Steuerrechtspraxis gewinnen.

Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass der Leiter des Münchner Arqis-Büros und Gründungspartner der Kanzlei, Dr. Uwe Henkenborg, zu Heisse Kursawe Eversheds wechselt.

Beteiligte Personen

Pinsent Masons

Dr. Michael Reich, Kartellrecht, Partner, München

Tobias Rodehau, Corporate, Partner, München

Christina Maier, Kartellrecht, Associate, München

Olivia Irrgang, Corporate, Associate, München

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Pinsent Masons

Zitiervorschlag

Pinsent Masons: Arqis-Team wechselt in Münchner Büro . In: Legal Tribune Online, 16.04.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/11722/ (abgerufen am: 13.07.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag