LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

LLR Legerlotz Laschet: Neu­zu­gang im Öff­ent­li­chen Recht

24.10.2018

Von der Wissenschaft in die Wirtschaft: Der Verfassungs- und Verwaltungsrechtler Sebastian Roßner hat sich der Kölner Kanzlei LLR Legerlotz Laschet angeschlossen. Roßner arbeitete bislang an der Universität Düsseldorf.

Sebastian Roßner

Dr. Sebastian Roßner (49) war zuvor am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und am Institut für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung von Prof. Martin Morlok an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf tätig.

Bei LLR Legerlotz Laschet soll Roßner das Team um den Verwaltungsrechtler Bastian Gierling (41) verstärken, teilt die Kanzlei mit. Gierling kam 2016 von Heuking Kühn Lüer Wojtek in Düsseldorf zu LLR.

Mit Roßners Zugang richte sich auch die Beratung im Öffentlichen Wirtschaftsrecht in der Kanzlei neu aus, heißt es weiter. Die Schwerpunkte des Teams, das in Kürze noch auf Associate-Ebene verstärkt werden soll, liegen demnach künftig im Öffentlichen Bau- und Planungsrecht, im Vergaberecht, im Kommunalrecht und im Staatshaftungsrecht. Erst im September war ein Team um den früheren LLR-Partner Dr. Olaf Konzak zu Friedrich Graf von Westphalen & Partner gewechselt. Konzak beriet vorwiegend im Umweltrecht.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

LLR Legerlotz Laschet: Neuzugang im Öffentlichen Recht . In: Legal Tribune Online, 24.10.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/31679/ (abgerufen am: 25.09.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag