LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Kirkland / Freshfields / Hengeler / Gibson Dunn: Finanz­in­ves­toren wollen Osram über­nehmen

05.07.2019

Bain Capital und Carlyle haben die Übernahme von Osram angekündigt und bieten knapp 3,4 Milliarden Euro für die Aktien des Leuchtmittelherstellers. Kirkland & Ellis, Freshfields, Hengeler Mueller und Gibson Dunn beraten rechtlich.

Die potenziellen Käufer Bain Capital und Carlyle bieten 35 Euro je Aktie, ein deutlicher Aufschlag im Vergleich zum Osram-Kurs in den vergangenen Wochen. Daraus würde sich ein Gesamtpreis von knapp 3,4 Milliarden Euro für die knapp 97 Millionen Aktien des vor dem Ersten Weltkriegs gegründeten Traditionsunternehmens ergeben. Allerdings hält Osram selbst nach Unternehmensangaben einen Anteil von 2,75 Prozent, insgesamt 2,66 Millionen Stück.

Freshfields berät Osram mit einem Team um Prof. Dr. Christoph H. Seibt zu den gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen, kartellrechtlichen und finanzierungsrechtlichen Fragestellungen der Übernahme. Die Kanzlei hat das Unternehmen schon in der Vergangenheit in aktien- und kapitalmarktrechtlichen Fragen und kürzlich auch beim Verkauf eines Geschäftsbereichs betreut.

Hengeler Mueller ist Rechtsberater des Osram-Aufsichtsrats; tätig sind Anwälte um die Münchener Partner Dr. Simon Patrick Link und Prof. Dr. Jochen Vetter.

Bain Capital und Carlyle lassen sich bei ihrem Übernahmeangebot von einem internationalen Team von Kirkland & Ellis unter Federführung der Münchner Partner Dr. Benjamin Leyendecker und Dr. Jörg Kirchner begleiten.

Gibson Dunn berät Credit Suisse, einen der Lead Financial Advisor, mit einem Team um den Frankfurter Corporate-Partner Dr. Wilhelm Reinhardt.

Die Transaktion soll im Wege eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots an sämtliche Aktionäre von Osram erfolgen. Das Angebot wird von einer Holdinggesellschaft abgegeben, die von Fonds von Bain Capital und Carlyle kontrolliert wird. Vorstand und Aufsichtsrat von Osram unterstützen das Angebot. Zudem haben Osram und die Bieter eine Investorenvereinbarung abgeschlossen.

Osram ist derzeit in schwierigem Fahrwasser - gemeinsam mit der Autoindustrie. Denn die Autohersteller sind mittlerweile die wichtigsten Abnehmer von Osram-Beleuchtung, schwächelnde Autoverkaufszahlen treffen auch die Zulieferer. Anfang Mai hatte Osram eine drastische Gewinnwarnung herausgegeben und seine Prognose für 2019 gesenkt. Der Umsatz könnte demnach um elf bis 14 Prozent schrumpfen. Zuvor hatte das Unternehmen noch auf ein Plus von bis zu drei Prozent gehofft.

ah/LTO-Redaktion

mit Material von dpa

Beteiligte Personen

Freshfields Bruckhaus Deringer für Osram Licht:

Prof. Dr. Christoph H. Seibt, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, Hamburg

Dr. Sabrina Kulenkamp, Gesellschaftsrecht/M&A, Partnerin

Dr. Peter Niggemann, Wettbewerbs- und Kartellrecht, Partner

Dr. Mario Hüther, Finance, Partner

Dr. Christopher Danwerth, Gesellschaftsrecht/M&A, Associate

Dr. Gerrit Bulgrin, Gesellschaftsrecht/M&A, Associate

Dr. Jacob Fontaine, Gesellschaftsrecht/M&A, Associate

Dr. Michael Bakowitz, Wettbewerbs- und Kartellrecht, Associate

Christina Banz, Finance, Associate

 

Hengeler Mueller für den Aufsichtsrat von Osram:

Dr. Simon Patrick Link, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, München

Prof. Dr. Jochen Vetter, Gesellschaftsrecht/M&A, Partner, München

Johannes Ahlswede, Gesellschaftsrecht/M&A, Associate, München

Dr. Hendrik Ley, Gesellschaftsrecht/M&A, Associate, München

 

Kirkland & Ellis für Bain Capital und Carlyle:

Dr. Benjamin Leyendecker, Federführung, Private Equity/M&A, München

Dr. Jörg Kirchner, Federführung, Private Equity/M&A, München

Dr. Thomas Krawitz, Private Equity/M&A

Dr. Anna Schwander, Kapitalmarktrecht

Dr. Oded Schein, Steuerrecht

Dr. Philip Goj, Private Equity/M&A, Associate

Dr. Sebastian Häfele, Private Equity/M&A, Associate

Dr. Christoph Jerger, Private Equity/M&A, Associate

Dr. Mark Aschenbrenner, Private Equity/M&A, Associate

Dr. Samuel Frommelt, Private Equity/M&A, Associate

Greta-Josefin Harnisch, Private Equity/M&A, Associate

Alexander König, Private Equity/M&A, Associate

Vanessa Schmieding, Private Equity/M&A, Associate

Angelina Seelbach, Private Equity/M&A, Associate

Isabel Ruttloff, Kapitalmarktrecht, Associate

Dr. Katharina Hohmann, Finance, Associate

Rositsa Nacheva, Finance, Associate

 

Gibson Dunn für Credit Suisse:

Dr. Wilhelm Reinhardt, Federführung, Corporate, Partner, Frankfurt

Annekatrin Pelster, Corporate, Counsel

Alexander Klein, Finance, Counsel

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Kirkland / Freshfields / Hengeler / Gibson Dunn: Finanzinvestoren wollen Osram übernehmen . In: Legal Tribune Online, 05.07.2019 , https://www.lto.de/persistent/a_id/36323/ (abgerufen am: 16.10.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag