LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Hengeler Mueller / Bonn & Schmitt / Cravath / Hogan Lovells: Börsenstart für Automobilzulieferer Hella

05.11.2014

Der Automobilzulieferer Hella KGaA Hueck & Co. plant einen Börsengang in zwei Platzierungsschritten. Am 11. November sollen die Aktien des Unternehmens erstmals gehandelt werden. Hengeler Mueller war gemeinsam mit der Luxemburger Kanzlei Bonn & Schmitt sowie Cravath Swaine & Moore für Hella tätig. Hogan Lovells hat die Global Coordinators und Joint Bookrunner Bankhaus Lampe und Citigroup beraten.

Reinhold Ernst

Im Zuge einer Privatplatzierung hat das Unternehmen zunächst vorab 11,1 Millionen Aktien aus einer Kapitalerhöhung zu einem Preis von 25 Euro je Aktie bei ausgewählten internationalen institutionellen Investoren und Family Offices platziert.

Mit diesem Transaktionsschritt erfüllt Hella bereits die Voraussetzung für die Notierungsaufnahme der Aktien im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse sowie der Luxemburger Börse.

Darüber hinaus werden im Rahmen einer weiteren Privatplatzierung in einem beschleunigten Bookbuilding-Verfahren weitere bis zu 5,75 Millionen Aktien aus dem Bestand der Familienaktionäre angeboten. Dieser zusätzliche Transaktionsschritt dient der weiteren Verbreiterung des Aktionärskreises und soll den Freefloat stärken.

Hella ist ein global aufgestelltes, unabhängiges Familienunternehmen mit über 30.000 Beschäftigten an mehr als 100 Standorten in über 35 Ländern. Der Konzern entwickelt und fertigt für die Automobilindustrie Komponenten und Systeme der Lichttechnik und Elektronik. Der Konzern gehört mit einem Umsatz von rund 5,3 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2013/2014 zu den Top 50 der weltweiten Automobilzulieferer sowie zu den 100 größten deutschen Industrieunternehmen.

Beteiligte Personen

Hengeler Mueller für Hella KGaA Hueck & Co.

Dr. Reinhold Ernst, Kapitalmarktrecht, Partner, Düsseldorf

Dr. Dirk Busch, Kapitalmarktrecht, Partner, Düsseldorf

Prof. Dr. Michael Hoffmann-Becking, Gesellschaftsrecht, Partner, Düsseldorf

Dr. Matthias Blaum, Gesellschaftsrecht, Partner, Düsseldorf

Cecilia Di Ció, Kapitalmarktrecht, Counsel, Frankfurt

Dr. Thomas Paul, Kapitalmarkt/Gesellschaftsrecht, Associate, Düsseldorf

Caspar Haarmann, Kapitalmarkt/Gesellschaftsrecht, Associate, Düsseldorf

 

Hogan Lovells-Team für Bankhaus Lampe und Citigroup:

Prof. Dr. Michael Schlitt (Partner), Dr. Susanne Schäfer (Partnerin), Dr. Christian Ries (Counsel, alle Federführung), Sebastian Seibold, Dr. Jan Winzen (alle Corporate/Capital Markets, Frankfurt), John Basnage (Partner) und Jaime Huertas (beide US-Recht, London) sowie Dr. Kerstin Pallinger (Counsel, Kartellrecht, Düsseldorf), Dr. Heiko Gemmel (Partner, Steuerrecht, Düsseldorf), Gérard Neiens (Partner, Steuerrecht, Luxemburg) und Ariane Mehrshahi (Corporate/Capital Markets, Luxemburg).

 

Nicholas Baumgartner und Ross McNaughton waren interne Rechtsberater der Citigroup.

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Hengeler Mueller, Hogan Lovells

Zitiervorschlag

Hengeler Mueller / Bonn & Schmitt / Cravath / Hogan Lovells: Börsenstart für Automobilzulieferer Hella . In: Legal Tribune Online, 05.11.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/13714/ (abgerufen am: 19.09.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag