Greenberg Traurig / CMS: Berg­gruen-Hol­ding ver­kauft Wohn­port­folio

16.01.2017

Greenberg Traurig Germany hat die Nicolas Berggruen Holdings GmbH beim Verkauf eines Wohnportfolios beraten. Erwerber ist eine luxemburgische Investmentgesellschaft, die bei dem Deal von CMS begleitet wurde.

Florian Rösch

Die namentlich nicht genannte Investmentgesellschaft aus Luxemberg erwarb die Immobilien im Rahmen eines Asset Deals. Das Portfolio umfasst 14 Objekte in Berlin mit über 400 Wohneinheiten und einer Fläche von circa 32.000 Quadratmetern. Der Kaufpreis beläuft sich auf einen hohen zweistelligen Millionenbetrag.

Die Nicolas Berggruen Holdings GmbH ist ein inhabergeführtes Immobilien-Investmentunternehmen mit Sitz in Berlin. Nicolas Berggruen gründete es im Jahr 2005. Das Unternehmen investierte seitdem einen mittleren dreistelligen Millionenbetrag in den Erwerb und die Sanierung von circa 100 Immobilien in Berlin und Potsdam.

Greenberg Traurig Germany (GT, vormals Olswang) berät das Unternehmen seit mehreren Jahren regelmäßig bei Immobilientransaktionen, federführender Partner des GT-Teams bei diesem Verkauf war Dr. Florian Rösch. Berggruen Holdings Inc. ist zudem Mandant von Greenberg Traurig in den USA.

Auf Käuferseite war ein Team um CMS-Partner Dr. Andreas Otto beratend tätig.

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Greenberg Traurig für Nicolas Berggruen Holdings GmbH:

Dr. Florian Rösch, Immobilien/M&A, Partner, Berlin

Martin Dobias, Immobilien/M&A, Associate, Berlin

 

CMS Hasche Sigle für den Erwerber:

Dr. Andreas Otto, Federführung, Real Estate & Public, Partner, Berlin

Dr. Markus Vogt, Real Estate & Public, Partner, Senior Associate

Quelle: Greenberg Traurig/CMS

Zitiervorschlag

Greenberg Traurig / CMS: Berggruen-Holding verkauft Wohnportfolio . In: Legal Tribune Online, 16.01.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/21776/ (abgerufen am: 22.05.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen