Friedrich Graf von Westphalen: Neuer Partner in Köln

22.04.2022

Friedrich Graf von Westphalen verstärkt ihre Real-Estate-Praxisgruppe mit Gregor Lamla. Lamla war zuvor Partner bei Lighthouse Legal und wird am Kölner Standort von FGvW arbeiten.

Gregor Lamla steigt zum 1. Mai 2022 als Partner bei Friedrich Graf von Westphalen & Partner ein. Der 39-Jährige Immobilienrechtler kommt von der Kölner Boutique Lighthouse Legal.

Lamla war seit dem vergangenen Jahr Partner bei Lighthouse Legal und hat dort den Bereich von Immobilientransaktionen, Projektentwicklungen, Finanzierungen und gewerblichem Mietrecht verantwortet. Zuvor arbeitete er knapp zehn Jahre lang bei McDermott Will & Emery, seit Januar 2016 als Salary Partner.

Neben dem Transaktionsgeschäft hat Lamla zuletzt verstärkt bei Projektentwicklungen beraten, insbesondere im Bereich der Strukturierung von mietrechtlichen Mandaten.

Bei FGvW wird Lamla die Kölner Immobilienrechtspraxis um die Partner Dr. Uwe Steingröver und Dr. Markus Beaumart verstärken. Zudem soll er nach Kanzleiangaben eng mit den Partnern Dr. Tom Erdt und Dr. Christoph Börskens in Frankfurt sowie Jörg Michael Siecke in Berlin zusammenarbeiten.

Mit Claudia Maaßen und Mike Weitzel hat FGvW im laufenden Jahr am Standort Köln bereits eine Partnerin und einen Partner aus den eigenen Reihen ernannt. Lamla ist damit der dritte Partnerzugang im Jahr 2022.

fkr/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Friedrich Graf von Westphalen: Neuer Partner in Köln . In: Legal Tribune Online, 22.04.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/48221/ (abgerufen am: 07.07.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag