Sportklinik und Praxis für Sportmedizin: FGvW berät Mann­schafts­arzt des VfB Stutt­gart zu neuem Pro­jekt

05.04.2024

Gemeinsam mit Frieder Mauch gründet Raymond Best die Gesellschaften Sportheum Fellbach und Sportklinik Fellbach. Unterstützung erhalten die beiden Vereinsärzte von den Kanzleien Friedrich Graf von Westphalen und Stahl & Kessler.

Prof. Dr. med. Raymond Best und Prof. Dr. med. Frieder Mauch, bislang Chefärzte der Sportklinik Stuttgart, gehen neue Wege. Best, Mannschaftsarzt des Fußballvereins VfB Stuttgart und Mauch, der den Handball-Bundesligisten TVB Stuttgart und die Basketballer der MHP Riesen Ludwigsburg medizinisch betreut, sind seit Anfang April im Sportheum und in der Sportklinik Fellbach tätig. 

Zum Team gehören auch die Mediziner Dr. Guido Engel und Dr. Armin Sehne. Die Ortheum-Gruppe aus Frankfurt unterstützt das Projekt finanziell und ist an den beiden neu gegründeten Gesellschaften beteiligt. 

Christina SchröterZu den gesellschaftsrechtlichen und medizinrechtlichen Aspekten im Rahmen der Gründung ließ sich Best von Friedrich Graf von Westphalen & Partner beraten. Die Federführung lag bei Dr. Christina Schröter.

Mauch setzte auf die Expertise der Kanzlei Stahl & Kessler, Dr. Thilo Huber beriet zu gesellschaftsrechtlichen und arbeitsrechtlichen Fragestellungen. 

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Friedrich Graf von Westphalen & Partner für Prof. Dr. Raymond Best:


Dr. Christina Schröter (Partnerin, Gesellschaftsrecht, M&A, Medizinrecht, Köln)


Viktoria Neubert (Associate, Gesellschaftsrecht, M&A, Köln)

Zitiervorschlag

Sportklinik und Praxis für Sportmedizin: FGvW berät Mannschaftsarzt des VfB Stuttgart zu neuem Projekt . In: Legal Tribune Online, 05.04.2024 , https://www.lto.de/persistent/a_id/54261/ (abgerufen am: 24.05.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen