Arqis: Zwei neue Counsel

03.08.2022

Arqis hat sich am Düsseldorfer Standort auf Counsel-Ebene verstärkt: Donata Lasson kam von McDermott Will & Emery, Astrid Seehafer von Freshfields.

Zum 1. August 2022 sind Donata Lasson und Dr. Astrid Seehafer als Counsel bei Arqis eingestiegen. Sie verstärken die Bereiche Arbeitsrecht und Litigation.

Donata Lasson

Lasson war zuletzt bei McDermott Will & Emery tätig und davor unter anderem 12 Jahre lang bei Freshfields. Die Arbeitsrechtlerin ist auf multinationale Transaktionen, Restrukturierungen und Prozessführung spezialisiert. Sie ist zweisprachig und hat jahrelang US-amerikanische Investoren im Zusammenhang mit deutschen Investments beraten.

Astrid Seehafer

Seehafer kommt von Freshfields. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in den Bereichen Product Compliance und Produkthaftung. Insbesondere berät sie bei der Verteidigung von Produkthaftungsansprüchen, zur Entwicklung, Produktion und zum Vertrieb von Produkten, zu produktbezogenen Nachhaltigkeitsthemen sowie bei der Durchführung von grenzüberschreitenden Produktrückrufen. Bei Arqis wird die promovierte Juristin und Wirtschaftswissenschaftlerin nach Kanzleiangaben in der Fokusgruppe Risk den Bereich Litigation weiter ausbauen und zugleich eine wichtige Schnittstelle zu Public & Regulatory Law besetzen.

An den drei Arqis-Standorten Düsseldorf, München und Tokio sind nach Kanzleiangaben mittlerweile rund 80 Berufsträgerinnen und Berufsträger tätig.

fkr/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Arqis: Zwei neue Counsel . In: Legal Tribune Online, 03.08.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/49221/ (abgerufen am: 09.08.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag