Kurzer Ehe­scheidungs­antrag

Musterschreiben als kostenloser Download

Mit diesem Musterschreiben beantragt der Anwalt für seinen Mandanten die Scheidung der Ehe.

Schritt 1: wöchentlichen LTO-Newsletter bestellen (optional)

Schritt 2: Muster-Dokument herunterladen

Stand: September 2012

Der Antrag auf Scheidung als Beginn eines Scheidungsverfahrens

Der Antrag auf Scheidung wird beim Gericht eingereicht und ist der Beginn des Scheidungsverfahrens. Der Antrag kann auch mehrere Einzelanträge enthalten, die den Versorgungsausgleich, das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder oder die Durchführung des Zugewinnausgleichs zum Inhalt haben.

Der Antrag auf Scheidung wird kurz vor oder auch nach Ablauf eines Trennungsjahres gestellt. Er wird auch dann eingereicht, wenn zu diesem Zeitpunkt noch keine Einigung über die Scheidungsfolgen besteht.

Anwaltszwang in Scheidungsverfahren

Im Scheidungsverfahren herrscht Anwaltszwang, sodass der Antrag auf Scheidung von dem beauftragten Anwalt beim Gericht eingereicht wird. Dies geschieht auch vor dem Hintergrund, dass ein Scheidungsverfahren massive Konsequenzen im sozialen sowie im renten- und erbrechtlichen Bereich nach sich ziehen kann.

Der Antrag auf Scheidung enthält alle relevanten Daten über die Eheleute und wird bei dem Gericht eingereicht, das örtlich und sachlich zuständig ist. Regelmäßig ist es das Amtsgericht am Wohnort des Ehepaares und hier im Besonderen eine Fachabteilung, nämlich das Familiengericht.

Der Antrag auf Scheidung und die Folgen

Sobald der Anwalt den Antrag auf Scheidung beim Familiengericht eingereicht hat, wird der andere Ehepartner vom Gericht darüber informiert. Diesem wird dann Gelegenheit gegeben, dazu eine Stellungnahme abzugeben. Er teilt mit, ob er als Ehepartner der Scheidung zustimmt oder nicht, und stellt gegebenenfalls eigene Anträge. Dieser Ehegatte muss nicht zwingend anwaltlich vertreten sein. Das ist vor allem in den Fällen üblich, wenn wegen niedriger Einkünfte oder mangels Vermögensmasse kein Streit über die Trennungs- und Scheidungsfolgen besteht oder wenn bereits ein Vergleich über die Trennungs- und Scheidungsfolgen geschlossen wurde.

Ausführliche Erläuterungen und Anmerkungen zu diesem Muster-Dokument finden Sie im Formularbuch des Fachanwalts Familienrecht.

Weitere Musterdokumente