Arbeitszimmerrss

Alle Artikel zum Thema

Nachrichten

BFH zum häuslichen Arbeitszimmer

Zugewiesener Arbeitsplatz muss zumutbar sein

Der BFH hat in einem am Mittwoch bekannt gegeben Urteil entschieden, dass Arbeitnehmer ein häusliches Arbeitszimmer steuerlich als Werbungskosten in Abzug bringen können, wenn ihnen der vom Arbeitgeber zugewiesene Arbeitsplatz nicht zumutbar ist. mehr

Hintergründe

Arbeitnehmerschutz bei Hitze

Im Schweiße deines Angesichts

Ventilator im Büro

Ein gesundes Mittelmaß wollen die Temperaturen in diesem Jahr einfach nicht finden: Nachdem es monatelang viel zu kühl war, überrollt uns nun eine Hitzewelle. Die macht so manchem zu schaffen, vor allem im Büro, wo die Arbeit nur furchtbar zäh von der Hand geht. Spätestens bei 30 Grad hat man aber einen Anspruch auf Klimaanlage, Ventilator oder kühle Getränke. Im Notfall kann man sich auch selbst Hitzefrei erteilen. mehr

Nachrichten

FG Düsseldorf zum Home-Office

Aufwendungen trotz Poolarbeitsplatz absetzbar

Wer sich einen Arbeitsplatz mit mehreren Arbeitnehmern teilen muss, kann Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer steuerlich geltend machen, entschied das FG Düsseldorf. Verfügt der Mitarbeiter über keinen fixen Platz, bliebe ihm zwangsläufig nur die Möglichkeit, zu Hause zu arbeiten, so das Gericht. mehr

Nachrichten

BFH zu häuslichem Arbeitszimmer in Zweifamilienhaus

Nur pauschal absetzbar in Höhe von 1.250 Euro

Wer in dem einen Teil eines Zweifamilienhauses lebt und in dem anderen Teil arbeitet, kann die Aufwendungen für das Arbeitszimmer nur pauschal in Höhe von 1.250 Euro absetzen. Private und berufliche Sphäre sind in einem solchen Fall für eine Absetzbarkeit der gesamten Kosten nicht ausreichend getrennt voneinander. Dies entschied der BFH bereits Mitte Januar. mehr

Hintergründe

BVerwG zum Umfang der Fürsorgepflicht

Lehrer müssen Arbeitszimmer und Rotstift selbst zahlen

Lehrerpult

Drei Lehrer aus Niedersachsen kämpften bis in die letzte Instanz für die Erstattung der Kosten für ein privates Arbeitszimmer und Büromaterialien. Keine Chance, entschied nun das BVerwG. Die Freiheit, den Unterricht an jedem beliebigen Ort vor- und nachzubereiten, begründe keinen Anspruch gegen den Dienstherrn auf Übernahme eventueller Mehrkosten. Eine unerträgliche Belastung ist das nicht, meint Michal Deja. mehr

Hintergründe

Private IT am Arbeitsplatz

Nicht ohne mein iPhone

Handy und Laptop am Arbeitsplatz

Wer ein schickes Smartphone sein eigen nennt, möchte dies auch beruflich nutzen. Immer mehr Angestellte setzen daher private IT im Job ein, wovon die Unternehmen einerseits profitieren, andererseits aber auch Risiken beim Datenschutz und der Haftung eingehen. Wie mit klaren Regelungen rechtliche Hürden überwunden werden können, erklären Markus Dinnes und Hauke Hansen. mehr

Nachrichten

Nach der Entscheidung des BVerfG

BMF zur Absetzbarkeit von Arbeitszimmern

Das BMF informiert über die Konsequenzen der Entscheidung des BVerfG zur steuerlichen Absetzbarkeit von Arbeitszimmern. Für wen gilt die Neuregelung? Zu wann tritt sie in Kraft? Und wie gehen die Finanzämter nun vor?

  mehr

Nachrichten

BVerfG

Ausgaben für Arbeitszimmer steuermindernd zu berücksichtigen

Nachdem die steuerliche Abzugsfähigkeit von Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer in den letzten Jahren immer stärker eingeschränkt wurde, hat das BVerfG in einem am Donnerstag bekannt gegebenen Beschluss nun die im Jahr 2007 eingeführten Beschränkungen für verfassungswidrig erklärt. mehr

Seminar-Suche für Rechtsanwälte

Die LTO App - jetzt kostenlos für Apple und Android
Rechtsquiz zum Telekommunikationsrecht

Was ist Telekommunikation? Wie war das nochmal mit der Vorratsdatenspeicherung – gibt es da jetzt eine Regelung im TKG? Und haben Kunden einen Anspruch auf Einzelverbindungsnachweise in ihren Telefonrechnungen? Und was hat das alles bloß mit süßem Gebäck zu tun? Testen Sie Ihr Wissen im aktuellen Rechtsquiz zum Telekommunikationsrecht:

LTO-Newsletter
kostenlos abonnieren