Clifford Chance / SZA Schilling Zutt & Anschütz: Mil­lionen-Anleihe für Süd­zu­cker

01.12.2016

Südzucker begibt eine Unternehmensanleihe im Gesamtnennbetrag von 300 Millionen Euro. SZA Schilling Zutt & Anschütz hat Südzucker bei der Emission beraten, Clifford Chance war für das Bankenkonsortium tätig.

 

Sebastian Maerker

Die nicht nachrangige, durch die Südzucker AG garantierte Anleihe hat eine Laufzeit von sieben Jahren und einen Kupon von 1,25 Prozent. Die Anleihe wird am regulierten Markt an der Luxemburger Börse gelistet.

Das Bankenkonsortium, das die Emission begleitet hat, bestand aus Bayerische Landesbank, Deutsche Bank, DZ Bank, der Landesbank Baden-Württemberg und der Landesbank Hessen-Thüringen.


 

Beteiligte Personen

Clifford Chance für die Banken:

Sebastian Maerker, Banking & Capital Markets, Partner, Frankfurt

Dr. Said W. Ashrafnia, Banking & Capital Markets, Senior Associate, Frankfurt

Jurgen van der Meer, Finance & Capital Markets, Partner, Amsterdam

Bauke de Vries, Finance & Capital Markets, Associate, Amsterdam

 

SZA Schilling Zutt und Anschütz für Südzucker:

Dr. Heino Rück, Federführung, Gesellschaftsrecht, Partner, Mannheim

Markus Pfüller, Kapitalmarktrecht, Partner, Frankfurt

Philipp von Ploetz, Kapitalmarktrecht, Counsel, Frankfurt

Phillip Kablitz, Kapitalmarktrecht, Associate, Frankfurt

Ksenia Chesnavskaya, Kapitalmarktrecht, Senior Transaction Lawyer, Frankfurt

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Clifford Chance/SZA Schilling Zutt & Anschütz

Zitiervorschlag

Clifford Chance / SZA Schilling Zutt & Anschütz: Millionen-Anleihe für Südzucker. In: Legal Tribune Online, 01.12.2016, http://www.lto.de/persistent/a_id/21301/ (abgerufen am: 10.12.2016)

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
    Keine Kommentare
Neuer Kommentar