Kanzleien: CMS Hasche Sigle berät bei Verkauf und Anmietung von 48 Hotels

tko/LTO-Redaktion

26.08.2010

Im Rahmen eines Sale-and-Lease-back-Verfahrens haben die Accor-Gruppe und ihre Tochter Accor Hotellerie Deutschland 48 Hotels in Deutschland, Frankreich und Belgien verkauft und zurückgemietet. Accor wurde bei dieser Transaktion von einem Team der internationalen Wirtschaftskanzlei CMS Hasche Sigle beraten.

Federführend war Dr. Gerd Leutner aus dem Berliner Büro. Der Versicherer Predica (Credit Agricole) und das Immobilienunternehmen Foncière des Murs sind Käufer und künftiger Vermieter.

Zitiervorschlag

tko/LTO-Redaktion, Kanzleien: CMS Hasche Sigle berät bei Verkauf und Anmietung von 48 Hotels . In: Legal Tribune Online, 26.08.2010 , https://www.lto.de/persistent/a_id/1289/ (abgerufen am: 15.04.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen