Neuer Anwalt für die Berufung gegen Böhmermann: Kölner Straf­rechtler über­nimmt Erdogan-Ver­t­re­tung

30.05.2017

Nachdem der bisherige Erdogan-Anwalt Michael Hubertus von Sprenger sein Mandat niedergelegt hat, hat der türkische Präsident nun Ersatz gefunden: Der Kölner Anwalt Mustafa Kaplan wird ihn künftig gegen Böhmermann vertreten.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan lässt sich im Verfahren gegen den Satiriker Jan Böhmermann künftig vom Kölner Anwalt Mustafa Kaplan vertreten. Das bestätigte Kaplan am Dienstag. Der Branchendienst Meedia hatte als erstes darüber berichtet. Erdogans bisheriger Anwalt Michael Hubertus von Sprenger hatte sein Mandat niedergelegt.

Der bislang eher unbekannte Kaplan tritt im NSU-Prozess in München als Nebenklagevertreter auf, er vertritt eines der Opfer des Nagelbombenanschlags der Neonazi-Zelle in der Kölner Keupstraße. Auch sonst ist der Fachanwalt für Strafrecht bislang offenbar ausschließlich strafrechtlich tätig. Gegenüber Meedia hielt er das für nicht weiter problematisch: "Obwohl es sich vordergründig um eine zivilrechtliche Auseinandersetzung zwischen meinem Mandanten und Herrn Böhmermann handelt, hat sie im Kern einen strafrechtlichen Bezug. Das wurde unter anderem im Urteil des Landgerichts Hamburg deutlich, in dem die strafrechtliche Komponente ebenfalls thematisiert worden war. Insofern sind in diesem Verfahren durchaus starke strafrechtliche Kompetenzen gefragt, auch wenn sich die Auseinandersetzung zivilrechtlich verkleidet." Es gehe vor allem um die Durchsetzung von Grundrechten, mit denen er in seiner eigenen Arbeit "quasi täglich konfrontiert" werde, so der Jurist laut dem Branchendienst.

In seinem Verfahren gegen Böhmermanns Schmähgedicht hatte Erdogan vor dem Hamburger Landgericht zuletzt einen Teilerfolg erzielt. Das Gericht verbot dem ZDF-Mann, bestimmte ehrverletzende Verse des Gedichts zu wiederholen. Böhmermann ging dagegen in Berufung, nun ist der Streit am Oberlandesgericht Hamburg anhängig.

Böhmermann hatte die Verse am 31. März 2016 in seiner Sendung Neo Magazin Royale (ZDFneo) vorgetragen.

dpa/ms/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Neuer Anwalt für die Berufung gegen Böhmermann: Kölner Strafrechtler übernimmt Erdogan-Vertretung . In: Legal Tribune Online, 30.05.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/23070/ (abgerufen am: 27.06.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag