LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

BayVGH: Verhandlung über neue Münchner S-Bahn-Strecke

von dpa/tko/LTO-Redaktion

07.12.2010

Der BAyVGH befasst sich seit Dienstag mit einer Klage gegen den geplanten Bau der zweiten S-Bahn-Stammstrecke in München. Zwölf Geschäftsleute und Mieter haben Klage gegen einen der Bauabschnitte eingelegt, weil sie durch die Bauarbeiten am Marienhof in der Münchner Innenstadt jahrelangen Lärm und wirtschaftliche Einbußen befürchten.

Die Kläger lehnen das Bauprojekt zwar nicht grundsätzlich ab, wollen aber Änderungen bei den Bauarbeiten erreichen, um Nachteile für ihren Geschäftsbetrieb zu vermeiden.

Im vergangenen Jahr hatte das Eisenbahn-Bundesamt das Planfeststellungsverfahren für den gut zwei Kilometer langen Abschnitt abgeschlossen und damit das Recht zum Bau erteilt. Dagegen gehen die Kläger vor. Der Bereich reicht von der Westseite des Münchner Stachus
bis zum westlichen Isarufer und soll komplett untertunnelt werden.

Für das Verfahren hat der bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) zwei Tage angesetzt.

Zitiervorschlag

dpa/tko/LTO-Redaktion, BayVGH: Verhandlung über neue Münchner S-Bahn-Strecke . In: Legal Tribune Online, 07.12.2010 , https://www.lto.de/persistent/a_id/2102/ (abgerufen am: 22.10.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag