Miese Urlaube vor Gericht: Grüne Haare, Kakerlaken und keine Pommes

von Prof. Dr. Arnd Diringer

20.06.2014

Eigentlich ist Urlaub ja die schönste Zeit im Jahr. Eigentlich. Wenn man im Hotel auf Cola-Kisten nächtigen muss, Fallobst serviert oder schlicht gar nichts zu essen bekommt, wird die Freude aber schnell getrübt. Und wenn man von wilden Affen angefallen oder von Hotelangestellten verprügelt wird, verwandelt sich die Reise schnell in einen Horrortrip.

Hier geht's zur Klickstrecke: "Miese Urlaube vor Gericht".

Zitiervorschlag

Arnd Diringer, Miese Urlaube vor Gericht: Grüne Haare, Kakerlaken und keine Pommes . In: Legal Tribune Online, 20.06.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/12302/ (abgerufen am: 21.10.2018 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
    Keine Kommentare
Neuer Kommentar