Orth Kluth: Zwei neue Salary Part­ne­rinnen

07.07.2022

Orth Kluth erweitert die Reihe der Salary Partnerinnen um Beatrice Kemper und Dominika Stachurski. Beide Ernennungen wurden zum 1. Juli 2022 vollzogen.

Beatrice Kemper und Dr. Dominika Stachurski wurden bei Orth Kluth zum 1. Juli 2022 zu Salary Partnerinnen ernannt.

Beatrice Kemper berät in allen Bereichen des kollektiven und individuellen Arbeitsrechts sowie im Dienstvertragsrecht. Wesentliche Schwerpunkte ihrer Beratungstätigkeit bilden die Begleitung von M&A-Transaktionen, Restrukturierungen und Personalanpassungen. Sie entwickelt Legal Tech Tools und berät Unternehmen bei der arbeitsrechtlichen Einführung von IT-Systemen. Daneben berät sie regelmäßig Unternehmen an der Schnittstelle zum Immobilienrecht, insbesondere im Rahmen von Immobilientransaktionen.

Dominika Stachurski berät im Regulierungsrecht, vor allem im Bereich der regulierten Verkehrsmärkte. Ein weiterer Fokus ihrer Beratung liegt im Energierecht. Stachurski befasst sich mit regulatorischen Fragen rund um die Ausgestaltung des Netzzugangs im Gas- und Strombereich und anderer Infrastrukturherausforderungen. Sie ist unter anderem Mitglied des spezialisierten Teams Mobility, sowie der Teams Energie und Wasserstoff.

Anfang des Jahres hatte Orth Kluth bereits Alexander Falk (Öffentliches Recht und Vergaberecht) und Dr. Michael Grobe-Einsler (IP/IT/Datenschutz) zu Salary Partnern ernannt. Mit Maren Müller-Mergenthaler, Volker Herrmann (Commercial) und Lukas Stähler (Arbeitsrecht) haben sich seit Beginn dieses Jahres eine Salary Partnerin sowie zwei weitere Salary Partner der Kanzlei angeschlossen. Die Salary Partnerschaft der Wirtschaftskanzlei umfasst damit gegenwärtig 14 Anwältinnen und 15 Anwälte.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Orth Kluth: Zwei neue Salary Partnerinnen . In: Legal Tribune Online, 07.07.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/48961/ (abgerufen am: 04.12.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag