Orrick: Partn­er­zu­gang in Mün­chen

11.07.2022

Orrick verstärkt die deutsche Private Equity- und Venture Capital-Praxis mit Damien Simonot. Der Rechtsanwalt kommt von Skadden und steigt als Partner ein.

Damien Simonot hat sich Orrick als Partner angeschlossen. Er gehört dem Team der Münchener Niederlassung und der Praxisgruppe Private Equity und Venture Capital an. Vor seinem Wechsel hatte Simonot für Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom beraten.

Der Rechtsanwalt berät zu Private Equity-, Venture Capital- und M&A-Transaktionen sowie im allgemeinen Gesellschaftsrecht. Er unterstützt Investoren, Unternehmen sowie Startups und Scaleups bei komplexen und oft grenzüberschreitenden Unternehmenstransaktionen im Tech-Bereich und darüber hinaus.

Orrick setzt mit dem Eintritt von Simonot den Wachstumskurs auf dem deutschen Markt fort. Zuvor vermeldete die Kanzlei bereits die Zugänge von Benedikt Migdal, der von Hengeler Mueller wechselte, sowie von Christopher Sprado, der sich Orrick von Linklaters kommend angeschlossen hat. Darüber hinaus wurde die Ernennung von Dr. Christoph Rödter zum Equity Partner, sowie die Beförderung von Dr. Johannes Rüberg und Adrian Dengler zum Counsel gemeldet.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Orrick: Partnerzugang in München . In: Legal Tribune Online, 11.07.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/49002/ (abgerufen am: 01.02.2023 )

Infos zum Zitiervorschlag