Oppenländer: Gleiss Lutz-Counsel steigt im Januar ein

23.11.2022

Thomas Kreuz verlässt die Kanzlei Gleiss Lutz zum Jahresende. Der Gesellschaftsrechtler schließt sich Oppenländer als Partner an.

Die Stuttgarter Kanzlei Oppenländer verstärkt sich mit Dr. Thomas Kreuz, der zum 1. Januar einsteigen wird. Der 40-jährige wird dem Team Corporate und Compliance als Partner angehören. Das Team umfasst damit künftig 14 Anwältinnen und Anwälte. Sechs davon sind Partnerin oder Partner. Insgesamt sind rund 50 Anwältinnen und Anwälte für Oppenländer tätig. 

Die Schwerpunkte von Kreuz liegen im Bereich der Vertretung von Gesellschaften und ihren Organmitgliedern bei Compliance- und Organhaftungsfällen, bei Business Judgement Rule-Opinions sowie auf streitigen Gesellschafterversammlungen und Gerichtsverfahren. Kreuz ist derzeit Counsel bei Gleiss Lutz.

Zuletzt war er unter anderem an der Seite des Aufsichtsrates der Volkswagen AG bei der Aufklärung der Dieselthematik sowie der Geltendmachung von hiermit zusammenhängenden Ansprüchen gegen Vorstandsmitglieder und D&O-Versicherer und aufseiten von Eventus bei der Aufdeckung eines Schneeballsystems an der Seite des Insolvenzverwalters tätig.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Oppenländer: Gleiss Lutz-Counsel steigt im Januar ein . In: Legal Tribune Online, 23.11.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/50246/ (abgerufen am: 05.12.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag