Norton Rose Fulbright: Neu­zu­gang ­für ­Cor­po­ra­te und M&A

05.11.2021

Norton Rose Fulbright verstärkt die Praxisgruppe Corporate und M&A mit Malte Ingwersen als Counsel. Ingwersen kommt von Latham & Watkins und wird dem Hamburger Team von NRF angehören.

Dr. Malte Ingwersen ist seit dem 1. November Teil der Corporate- und M&A-Praxis bei Norton Rose Fulbright in der Hamburger Niederlassung. Vor seinem Wechsel war Ingwersen Senior Associate bei Latham & Watkins. Seine Laufbahn als Rechtsanwalt begann im Jahr 2013 bei Hogan Lovells in Düsseldorf.

Der 38-jährige Ingwersen unterstützt Mandanten bei M&A-Transaktionen mit einem Schwerpunkt im Bereich Private Equity. Er war unter anderem an der Beratung von IK Investment Partners im Zuge der Veräußerung der Schock Gruppe sowie von EQT und Omers beim Erwerb der Deutsche Glasfaser Gruppe beteiligt.

Norton Rose Fulbright ist mit 3.700 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten an mehr als 50 internationalen Standorten vertreten. In Deutschland unterhält die Kanzlei Büros in Frankfurt, Hamburg sowie München.

Die Hamburger Niederlassung wurde im Mai 2011 eingeweiht. Malte Ingwersen stößt zu einem Team mit rund 30 Berufsträgerinnen und Berufsträgern.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Norton Rose Fulbright: Neuzugang für Corporate und M&A . In: Legal Tribune Online, 05.11.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/46561/ (abgerufen am: 22.05.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag