Noerr: Ver­stär­kung in Düs­sel­dorf

31.12.2021

Noerr vermeldet einen Neuzugang am Düsseldorfer Standort: Carsten Bringmann steigt zum neuen Jahr als Associated Partner ein. Er kommt von Hogan Lovells.

Zum 1. Januar 2022 wird Carsten Bringmann Associated Partner bei Noerr in Düsseldorf. Der 31-jährige war seit Beginn seiner anwaltlichen Karriere im November 2016 bei Hogan Lovells tätig, zuletzt als Senior Associate. Mit ihm wechselt eine weitere Mitarbeiterin als Senior Associate, mit der Bringmann bereits seit mehreren Jahren zusammenarbeitet.

Bringmann berät Unternehmen und die öffentliche Hand in den wesentlichen Bereichen des öffentlichen Wirtschaftsrechts, wie dem Verfassungsrecht, dem EU-Beihilfe- und Subventionsrecht sowie dem Umwelt- und dem öffentlichen Baurecht. Unter anderem war Bringmann Teil des Teams, das die NRW.BANK bei der Privatisierung der Westspiel-Gruppe begleitet hat.

Carsten BringmannZudem ist Bringmann Lehrbeauftragter für Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht an der Bergischen Universität Wuppertal. Bei Noerr verstärkt er die Praxisgruppe Regulierung & Governmental Affairs.

Mit Wirkung zum 1. Januar 2022 nimmt Noerr sieben Anwältinnen und Anwälte in die Equity-Partnerschaft auf. Zudem werden drei Senior Counsel, elf Associated Partner und fünf Counsel ernannt. Als neuer Associated Partner wechselt zudem Dr. Jörg-Peter Kraack von Freshfields zu Noerr.

fkr/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Noerr: Verstärkung in Düsseldorf . In: Legal Tribune Online, 31.12.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/47090/ (abgerufen am: 20.05.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag