Luther: Transport Capital erwirbt Busgesellschaften von Abellio

15.11.2013

Luther hat die Transport Capital AG beim Kauf von zwei hessischen Busgesellschaften beraten. Verkäufer ist die niederländische Abellio Group, eine 100-prozentige Tochter der staatlichen niederländischen Eisenbahn.

Andrea Metz

Die Transport Capital AG mit Sitz im Schweizerischen Zug hat die VM Verkehrsgesellschaft Mittelhessen GmbH und die Verkehrsgesellschaft Werner GmbH & Co. KG übernommen. Die Unternehmen beschäftigen in Hessen und Baden-Württemberg rund 400 Mitarbeiter und arbeiten mit einer Fahrzeugflotte von mehr als 220 Bussen. Sowohl die Arbeitsplätze als auch die Verkehrsverträge sollen erhalten bleiben.

Die M&A-Experten von Luther arbeiteten bei dem Deal mit der Beratungsgesellschaft Alvarez & Marsal zusammen, die Transport Capital bei der Financial Due Diligence sowie bei den Vertragsverhandlungen mit den Kreditgebern unterstützt hat. Die Berater von Abellio waren zum Veröffentlichungszeitpunkt nicht bekannt.

Beteiligte Personen

Luther für Transport Capital AG:

Andrea Metz, Federführung, Mergers & Acquisitions, Partnerin, Frankfurt

Matthias Götz, Federführung, Mergers & Acquisitions, Partner, Frankfurt

Nicole Fröhlich, Steuerrecht, Partnerin, Frankfurt

Ulrich Siegemund, Steuerrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Kathrin Pietras, Arbeitsrecht, Partnerin, Frankfurt

Karsten Köhler, Vergaberecht, Partner, Leipzig

Zvi Tirosh, Immobilienrecht, Partner, Frankfurt

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Luther

Zitiervorschlag

Luther: Transport Capital erwirbt Busgesellschaften von Abellio . In: Legal Tribune Online, 15.11.2013 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10008/ (abgerufen am: 27.11.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag