LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Linklaters / CMS: Nord-LB ist gerettet

27.12.2019

Nach monatelangen Verhandlungen ist die Rekapitalisierung der Nord-LB unter Dach und Fach. Bei der Rettung der Landesbank berieten Linklaters und CMS.

Am 23. Dezember 2019 ist die Kapitalerhöhung für die Norddeutsche Landesbank (Nord-LB) in Höhe von 2,8 Milliarden Euro vollzogen worden. Das Geld haben die bisherigen Träger der Bank und der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) eingebracht.

Das Land Niedersachsen als bisheriger und zukünftiger Mehrheitseigner beteiligte sich mit rund 1,5 Milliarden Euro an der Kapitalerhöhung und übernimmt weitere risikoentlastende Maßnahmen mit einer Kapitalwirkung von rund 800 Millionen Euro. Das Land Sachsen-Anhalt hat der Bank 198 Millionen Euro zugeführt und wird zukünftig sieben Prozent der Anteile an der Nord-LB halten. Perspektivisch will das Land aus der Bank aussteigen und braucht dafür in den nächsten Jahren einen Interessenten, der ihm die Anteile abkauft. Erstmals beteiligte sich der DSGV im Rahmen einer Stützungsmaßnahme des sparkasseneigenen Institutssicherungssystems mit 757 Millionen Euro an der Nord-LB. Er erhielt dafür 27 Prozent der Anteile.

Die NordLB brauchte die Kapitalspritze bis zum Jahresende. Grund dafür sind Milliardenverluste mit der Finanzierung von Schiffen sowie höhere Anforderungen der Bankenaufsicht. Die Kernkapitalquote, die künftig 14 Prozent betragen soll, lag Ende September bei lediglich 6,5 Prozent. Vor diesem Hintergrund läuft derzeit eine umfassende Verkleinerung der Bank, die für das Gesamtjahr 2019 einen Verlust erwartet. Bis 2024 soll die Zahl der Beschäftigten etwa halbiert werden. Von Januar bis September ist die Mitarbeiterzahl bereits von 5.850 auf knapp 5.450 zurückgegangen.

Anfang Dezember hatte die EU-Kommission die Rettung gebilligt. Die Finanzspritze wird vor allem damit begründet, dass eine Abwicklung der Nord-LB unabsehbare negative Folgen für den Sparkassensektor hätte.

Linklaters beriet die Bank bei ihrer Rekapitalisierung mit einem Team um Dr. Jan Endler. CMS war Rechtsberater des Landes Niedersachsen; die Federführung lag bei Dr. Christian von Lenthe und Dr. Henrik Drinkuth. Weitere Rechtsberater waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht bekannt.

ah/LTO-Redaktion

mit Material von dpa

Beteiligte Personen

CMS Deutschland für das Land Niedersachsen:

Dr. Christian von Lenthe, Federführung, Partner, Corporate/M&A, Hamburg

Dr. Henrik Drinkuth, Federführung, Partner, Corporate/M&A, Hamburg

Dr. Anja Wiedemann, Senior Associate, Corporate/M&A

Markus Wrogemann, Senior Associate, Corporate/M&A

Charlotte von der Heydt-von Kalckreuth, Senior Associate, Corporate/M&A

Hanna Stukenbrock, Associate, Corporate/M&A

Dr. Michael Bauer, Partner, Competition & EU

Dr. Björn Herbers, Counsel, Competition & EU

Roxana Mina Kruse, Associate, Competition & EU

Dr. Kerstin Block, Partnerin, Banking & Finance

Philipp Melzer, Partner, Banking & Finance

Dr. Joachim Kaetzler, Partner, Banking & Finance

Jörg Baumgartner, Counsel, Banking & Finance

Moritz Gerstmayr, Senior Associate, Banking & Finance

Till Komma, Senior Associate, Banking & Finance

Ivonne Kahlke, Senior Associate, Banking & Finance

Dr. Dennis Ivanovic, Associate, Banking & Finance

Dr. Hermann Müller, Partner, Real Estate & Public

Dr. Rajiv Chandna, Counsel, Real Estate & Public

Dr. Jan Niklas Gestefeld, Senior Associate, Real Estate & Public

Karima Sameri, Senior Associate, Real Estate & Public

Dr. Heino Büsching, Partner, Tax

Dr. Isabelle Holly, Counsel, Tax

Dr. Olaf Thießen, Principal Counsel, Tax

Dr. Toufic Schilling, Associate, Tax

 

Linklaters für Nord-LB:

Dr. Jan Endler, Federführung, Partner, EU-Beihilfenrecht/Öffentliches Recht, Berlin

Andreas Steck, Partner Bankaufsichtsrecht, Frankfurt

Dr. Detlev Schuster, Partner, Corporate, Berlin

Mario Pofahl, Partner, Corporate/M&A, Frankfurt

Dr. Jana Hager, Counsel, Öffentliches Recht, Berlin

Rico Kaßmann, Associate, Öffentliches Recht, Berlin

Hannah Rubin, Associate, Öffentliches Recht, Berlin

Ramona Ader, Associate, Öffentliches Recht, Berlin

Simon Staude, Associate, Bankaufsichtsrecht, Frankfurt

Joachim Gölz, Associate, Bankaufsichtsrecht, Frankfurt

Josepha Mallwitz, Associate, Corporate, Berlin

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Linklaters / CMS: Nord-LB ist gerettet . In: Legal Tribune Online, 27.12.2019 , https://www.lto.de/persistent/a_id/39425/ (abgerufen am: 24.02.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag