DMR Legal: Bou­tique-Eröff­nung auf der Maxi­mi­li­an­straße

14.10.2021

Mit Hauptsitz in München und einem zweiten Standbein in Ulm geht DMR Legal an den Start. Drei Gründungspartner und ein Associate beraten seit Oktober in den Bereichen Finanzierung und Restrukturierung.

Seit Anfang Oktober gibt es mit DMR Legal eine neue Adresse für rechtliche Beratung in München. Mit der Boutique-Kanzlei werden Mandantinnen und Mandanten adressiert, die Beratungsbedarf in den Bereichen Restrukturierung, Finanzrecht, Gesellschaftsrecht und Konfliktlösung mitbringen.

Dr. Tobias Moser und Dr. Thomas Ressmann eint eine gemeinsame Vergangenheit bei Hogan Lovells. Der dritte Gründungspartner, Dr. Maximilian Degenhart, war bei Advant Beiten tätig. Gemeinsam haben sie DMR Legal ins Leben gerufen und mit Associate Fabian Wirths Verstärkung verpflichtet.

Die Erfahrung im Kanzleiumfeld mischt sich bei Moser, Ressmann und Degenhart mit Expertise, die sich durch Tätigkeiten in fremden und eigenen Unternehmen angesammelt hat. Als besonderer Schwerpunkt hat sich dabei die Prozessdigitalisierung zur Erfüllung rechtlicher und unternehmerischer Anforderungen herausgebildet. Hier setzt auch der Fokus von DMR Legal an.

Zum Auftakt finden sich die Büros von DMR Legal in München und Ulm. Hinsichtlich der personellen Besetzung haben die Gründungspartner bereits Expansionswillen bekundet.

Die Kanzleigründer im Portrait

Tobias MoserDr. Tobias Moser begann seine Karriere 2012 im Litigation Team von Hogan Lovells, wo er Thomas Ressmann kennenlernte. Es folgten Stationen bei Pinsent Masons und dem Sanierungsberater One Square Advisors.

Operative Erfahrung sammelte er als Geschäftsführer verschiedener Treuhandgesellschaften, als Abteilungsleiter eines Medienunternehmens, als Senior Advisor bei einer Managementberatung und zuletzt als Aufsichtsratsvorsitzender der Gerry Weber International AG.

Moser ist spezialisiert auf Corporate-Beratung mit einem Schwerpunkt auf Kapitalmarktrecht, Restrukturierung und Sanierung, insbesondere auch bei der Übernahme von aktiven Rollen (CRO, Aufsichtsrat, Interimsmanager) sowie Prozessführung.

Maximilian DegenhartDr. Maximilian Degenhart startete seine berufliche Laufbahn im Konzernvorstandsstab der Wüstenrot & Württembergische AG, bevor er im Jahr 2015 als Rechtsanwalt bei Advant Beiten im Bereich Banking & Finance begann und 2019 zum Partner ernannt wurde.

Er berät vorwiegend in den Bereichen Finance, Prozessführung und Compliance und vertritt Mandanten vor Gerichten und gegenüber Behörden, etwa der BaFin.

Degenhart hat ein digitales Hinweisgebersystem mitsamt spezifischen Beratungsprodukten zur Erfüllung der EU-Whistleblower-Richtlinie mitentwickelt.

Thomas RessmannDr. Thomas Ressmann war in den Jahren 2013 bis 2018 bei der Kanzlei Hogan Lovells in den Bereichen Finanzierung, Restrukturierung und Insolvenzrecht tätig, zuletzt als Senior Associate, bevor er anschließend in das heimische Familienunternehmen eintrat.

Er gehörte zu dem Team, das die Tschechische Republik im Streit um deren Notölreserven mit dem Insolvenzverwalter vertreten hat.

Darüber hinaus berät er regelmäßig in großen (Immobilien-, Akquisitions- und Asset-) Finanzierungsdeals, wie beispielsweise die Ergo bei der Finanzierung des Schwabinger Tors oder die pbb Deutsche Pfandbriefbank.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

DMR Legal: Boutique-Eröffnung auf der Maximilianstraße . In: Legal Tribune Online, 14.10.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/46350/ (abgerufen am: 07.12.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag