GvW Graf von Westphalen / Taylor Wessing: Tivola Ventures beteiligt sich an Utopia AG

14.04.2014

Der Venture-Capital-Investor Tivola Ventures GmbH erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an dem Internetportal Utopia AG. GvW Graf von Westphalen ist bei dem Deal für Tivola tätig, Taylor Wessing für Utopia.

Ritesh Rajani

Tivola Ventures mit Sitz in Hamburg investiert insbesondere in Unternehmen, die sich mit den Themen Bildung, Familie, Gesundheit, Kinder, Nachhaltigkeit, neue Energien und Umweltschutz beschäftigen. Tivola Ventures wird zu 95 Prozent von der Deutschen Druck- und Verlagsgesellschaft, der Beteiligungsgesellschaft der SPD, gehalten, die neben der Tivola Ventures über ein weitreichendes Beteiligungsportfolio im Bereich Zeitungen und Zeitschriften verfügt.

Die Utopia AG mit Sitz in München gilt als Deutschlands führendes Internetportal für Nachhaltigkeit mit 350.000 Besuchern im Monat. Ziel des Unternehmens ist es, Menschen zu einem nachhaltigen Konsumverhalten und Lebensstil zu bewegen.

Graf von Westphalen
hat Tivola Ventures mit einem Team unter der Federführung des Hamburger Partners Dr. Ritesh Rajani beraten. Die Gesellschafter der Utopia AG wurden von Taylor Wessing begleitet.

Beteiligte Personen

GvW Graf von Westphalen für Tivola Ventures

Dr. Ritesh Rajani, Federführung, Corporate/M&A), Partner, Hamburg

Dr. Malte Evers, Arbeitsrecht, Partner, Hamburg

Dr. Patrick Wolff, Commercial, Assoziierter Partner, Hamburg

 

Taylor Wessing für Gesellschafter der Utopia AG

Beteiligte Kanzleien

Quelle: GvW Graf von Westphalen

Zitiervorschlag

GvW Graf von Westphalen / Taylor Wessing: Tivola Ventures beteiligt sich an Utopia AG . In: Legal Tribune Online, 14.04.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/11696/ (abgerufen am: 08.08.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag