Baker McKenzie | FPS | HauckSchuchardt: Grand­hotel Hes­si­scher Hof geht an Peak­side

07.12.2022

Die Investmentgesellschaft Peakside Capital Advisors kauft das Grandhotel Hessischer Hof in Frankfurt. Verkäufer ist die Hessische Hausstiftung. Baker McKenzie, FPS und HauckSchuchardt beraten zum Deal. 

Der Hotelerie-Sektor erholt sich langsam von den finanziellen Strapazen, die mit der Covid19-Pandemie einhergegangen sind. Investoren nutzen die Möglichkeiten, die sich durch die veränderte Marktlage ergeben. Auch bei dem im September 2020 geschlossenen Hotel Hessischer Hof in Frankfurt steht ein Eigentümerwechsel an. Das 1952 erbaute Grandhotel mit 121 Zimmern und Suiten geht an Peakside Capital Advisors. Eine angrenzende Büroimmobilie ist ebenfalls Teil der Transaktion. 

Der inhabergeführter Fondsmanager und Immobilieninvestor überführt das Hotel in seinen Peakside Real Estate Fund IV und überweist im Gegenzug 30,9 Millionen Euro an die Hessische Hausstiftung. Geplant ist eine Sanierung sowie die anschließende Repositionierung mit einem neuen Betreiber. Die bekannte zugehörige Bar Jimmy’s soll es weiterhin geben. 

Köpfe & Kanzleien

Florian ThammDie Hamburg Commercial Bank stellt die Finanzierung der Transaktion, als Vermittler war Colliers International tätig. Der Verkäufer Hessische Hausstiftung wurde nach LTO-Informationen zu rechtlichen und steuerlichen Aspekten der Transaktion von HauckSchuchardt beraten.

Baker McKenzie war für Peakside Capital Advisors rechtsberatend tätig. Das multidisziplinäre Team wurde von Partner Dr. Florian Thamm geleitet. 

Olaf DziallasDarüber hinaus war FPS Fritz Wicke Seelig auf Seiten des Käufers mandatiert.

Die Kanzlei hat zu planungsrechtlichen und baurechtlichen Themen, auch mit Blick auf verschiedene Szenarien einer nachhaltigen Wiederaufnahme des Hotelbetriebs und Nutzung der Gebäude, beraten.

Die Federführung lag bei Partner Dr. Olaf Dziallas, der von Associate Nadja Kretschmer unterstützt wurde. 

Zudem waren der Projektierer KVL sowie das Beratungsunternehmen Treugast an der Transaktion beteiligt. 

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

Baker McKenzie für Peakside Capital Advisors:

Dr. Florian Thamm (Partner, Frankfurt)

Dr. Niklas Wielandt (Partner, Real Estate, Frankfurt)

Dr. Daniel Bork (Partner, Real Estate, Düsseldorf)

Nadine Uhrner (Associate, Real Estate, Frankfurt)

Till Pflug (Associate, Real Estate, Frankfurt)

Dr. Andreas Schulz (Counsel, Public Law, Berlin)

Dr. Maximilian Voll (Associate, Baurecht, Berlin)

Thomas Gierath (Partner, Steuerrecht, München)

Ariane Schaaf (Counsel, Steuerrecht, Frankfurt)

Cornelia Hoene (Associate, Steuerrecht, Frankfurt)

Viktoria Ritter (Associate, Steuerrecht, München)

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Baker McKenzie | FPS | HauckSchuchardt: Grandhotel Hessischer Hof geht an Peakside . In: Legal Tribune Online, 07.12.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/50390/ (abgerufen am: 26.03.2023 )

Infos zum Zitiervorschlag