LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Fieldfisher / Aderhold / Buntscheck / Seitz: Phar­m­aLex und YES sch­ließen sich zusammen

19.10.2015

PharmaLex und die YES-Gruppe, zwei Unternehmen aus der Gesundheitsbranche, fusionieren. Die Kanzleien Fieldfischer, Aderhold, Buntscheck und Seitz waren beratend tätig.

PharmaLex und YES sind Dienstleister in den Bereichen Arzneimittelentwicklung, Regulatory Affairs und Pharmakovigilanz. Die YES-Gruppe ist seit 2014 ein Portfoliounternehmen der Beteiligungsgesellschaft Auctus Capital Partners.

Durch den Zusammenschluss verstärken die Unternehmen ihre weltweite Präsenz. Die Unternehmensgruppe wird künftig unter dem Namen PharmaLex auftreten und mit rund 400 Mitarbeitern weltweit an zwölf Standorten vertreten sein. Der Jahresumsatz beläuft sich auf über 35 Millionen Euro.

Beteiligte Personen

Fieldfisher für PharmaLex:

Jan Hartmann, Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A, Düsseldorf

Dr. Patrick Halfpap, Gesellschaftsrecht/M&A, Düsseldorf

Dr. Sascha Dethof, Kartellrecht, Düsseldorf

Dr. Martin Kissi, Gesellschaftsrecht/M&A, Associate, Düsseldorf

 

Aderhold für PharmaLex:

Steffen Rapp, Steuerrecht, München

 

Rechtsabteilung YES/Auctus Capital Partners:

Dr. Michael Ruoff, Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A

Dr. Johannes Braun, Gesellschaftsrecht/M&A

 

Buntscheck für YES/Auctus Capital Partners:

Dr. Martin Buntscheck, Kartellrecht, München

 

Seitz für das Management:

Dr. Daniel Grewe, Arbeitsrecht, Köln

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Fieldfisher

Zitiervorschlag

Fieldfisher / Aderhold / Buntscheck / Seitz: PharmaLex und YES schließen sich zusammen . In: Legal Tribune Online, 19.10.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/17246/ (abgerufen am: 26.08.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag