Allen & Overy | Ashurst | Clifford Chance: Erste digi­tale Euro-Anleihe der EIB auf Block­chain

05.12.2022

Die Europäische Investitionsbank emittiert erstmals eine auf Euro lautende, digitale Anleihe über eine private Blockchain. Allen & Overy, Ashurst und Clifford Chance sind beratend beteiligt. 

Die Anleihe, die das Format eines Smart Contract hat, ist mit einem integrierten automatischen Coupon ausgestattet. Zwei Zentralbanken stellen bei dieser Transaktion tokenbasiertes Euro-Zentralbankgeld bereit. Es ist die erste digitale Anleihe, die vollständig "on-chain" gezeichnet und auf T+0-Basis über zwei "permissioned" Blockchains abgewickelt wird. Die digitale Anleihe wird auf der offiziellen Wertpapierliste der Luxemburger Börse notiert.

Die Emission der Anleihe mit einem Volumen von 100 Millionen Euro und einer Laufzeit von zwei Jahren erfolgte über eine Blockchain-gestützte Plattform, die von Goldman Sachs Bank Europe betrieben wird. Das beteiligte Konsortium besteht aus Goldman Sachs Bank Europe, Santander Corporate and Investment Banking und Société Générale.

Kanzleien & Köpfe

Allen & Overy war für das Bankenkonsortium beratend tätig. Beteiligt waren Anwälte aus Büros von Allen & Overy in Luxemburg, Deutschland und Spanien. Das grenzüberschreitende Team wurde in Luxemburg, Frankfurt und Madrid von den Partnern für Kapitalmarktrecht Frank Mausen, Salvador Ruiz Bachs, Martin Scharnke und Dr. Alexander Behrens mit zusätzlicher Unterstützung von Counsel Dr. Daniela Schmitt und Senior Associate Philippe Noeltner geleitet.

Diese jüngste Transaktion baut auf einem vorangegangenen Mandat auf, bei dem Allen & Overy die Europäische Investitionsbank im Jahr 2021 bei deren erster Blockchain-Anleihe unterstützt hat. In diesem Zusammenhang hatte Allen & Overy ein Bankenkonsortium bei der Emission einer digitalen Anleihe durch die EIB auf der Etherum Blockchain beraten.

Steve JacobyMarc BenzlerClifford Chance beriet die Europäische Investitionsbank ebenfalls mit einem grenzüberschreitenden Team um Steve Jacoby und Dr. Marc Benzler. Beteiligt waren Anwältinnen und Anwälte der Niederlassungen in Frankfurt, Paris und Luxemburg.  

Ashurst hat Goldman Sachs zur Einführung der Digital Assets Platform beraten. Die Leitung des multidisziplinären, internationalen Teams lag bei Etay Katz und Sidika Ulker. Zum luxemburgischen Recht beriet Arendt & Medernach unter der Leitung von Partner Marc Mouton.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Beteiligte Personen

Clifford Chance für die EIB:

Steve Jacoby (Partner, Global Financial Markets, Luxemburg)

Dr. Marc Benzler (Partner, Global Financial Markets, Frankfurt)

Dr. Christian Hissnauer (Counsel, Global Financial Markets, Frankfurt)

Jonathan Lewis (Partner, Global Financial Markets, Paris)

Cédric Burford (Partner, Global Financial Markets, Paris)

Alexander Tollast (Counsel, Global Financial Markets, Paris)

Federica Gamen (Trainee Lawyer, Global Financial Markets, Luxemburg)

Thomas Guala Molino (Associate, Global Financial Markets, Paris)

 

Ashurst für Goldman Sachs:

Etay Katz (Partner, Federführung)

Sidika Ulker (Counsel, Federführung)

Bradley Rice (Partner)

David Capps (Consultant)

Sophie Skeet (Senior Associate)

Jamie Jefferson Ng (Senior Associate)

Hannah Pack (Associate)

Hannah Sheikh (Associate)

Dr. Detmar Loff (Partner, Frankfurt)

Dr. Conrad Ruppel (Partner, Frankfurt)

Dr. Cornelius Hille (Associate, Frankfurt)

Dr. Tobias Bauerfeind (Associate, Frankfurt)

Gréta Müller (Associate, Frankfurt)

Hubert Blanc-Jouvan (Partner, Paris)

Francesco Assi (Associate, Paris)

David Futter (Partner, London)

Victoria Thompson (Counsel, London)

Denae Engelbrecht (Senior Associate, London)

Harry Newton (Associate, London)

Anna Delgado (Partnerin, London)

Conor Funston (Counsel, London)

Zitiervorschlag

Allen & Overy | Ashurst | Clifford Chance: Erste digitale Euro-Anleihe der EIB auf Blockchain . In: Legal Tribune Online, 05.12.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/50367/ (abgerufen am: 15.04.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen