Markteintritt: US-Kanzlei Cooley startet in Brüssel

12.02.2019

Die US-Kanzlei Cooley hat in Brüssel ihr erstes Büro in Kontinentaleuropa eröffnet. Gründungspartner ist Alexander Israel, der bislang Partner im Brüsseler Büro von Noerr war.

Der neue Standort in Brüssel markiert für Cooley den Markteintritt in Kontinentaleuropa und ist zugleich der 14. Standort weltweit. 2015 ging die US-Kanzlei in London an den Start. Der Ausbau einer Präsenz in der Europäischen Union sei seit langem ein wichtiger Bestandteil der Wachstumsstrategie, sagt Joe Conroy, Chief Executive Officer von Cooley. Indem die Kanzlei Wurzeln im Herzen Kontinentaleuropas schlage, könne sie die Bedürfnisse der Mandanten besser erfüllen, insbesondere angesichts der Unsicherheit des Brexit-Umfelds.

Um den neuen Standort aufzubauen, ist Alexander Israel von Noerr zu Cooley gewechselt. Zudem wird der Londoner Partner Becket McGrath seine Zeit zwischen London und Brüssel aufteilen. Israel ist deutscher Rechtsanwalt und seit über zehn Jahren in Brüssel tätig. Seine Karriere startete er bei Wilmer Hale, später wechselte er zu Noerr. Dort wurde er Anfang 2017 zum Equity-Partner ernannt.

Israel berät im Wettbewerbs- und Kartellrecht, insbesondere in Fusionskontrollverfahren, bei Kartelluntersuchungen, zu Fragen des Missbrauchs von Marktbeherrschungskonstellationen und damit verbundenen Rechtsstreitigkeiten.

Cooley hat ihren Sitz im kalifornischen Palo Alto und weitere neun Niederlassungen in den USA sowie Standorte in London, Brüssel, Peking und Schanghai. Mit mehr als 1.000 Anwälten gilt Cooley als eine 50 größten Anwaltskanzleien der Welt. Beratungsfelder sind Gesellschaftsrecht, Prozessführung, Geistiges Eigentum und Regulierung, Mandanten sind häufig Technologie- und Life-Science-Unternehmen, Start-ups und aufstrebende Wachstumsunternehmen sowie Risikokapitalgesellschaften.

ah/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Markteintritt: US-Kanzlei Cooley startet in Brüssel . In: Legal Tribune Online, 12.02.2019 , https://www.lto.de/persistent/a_id/33815/ (abgerufen am: 16.02.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.

Fehler entdeckt? Geben Sie uns Bescheid.

TopJOBS
As­so­cia­te (m/w/d) im Be­reich Li­fe Sci­en­ces

Dentons, Ber­lin

Stu­den­ti­sche Aus­hil­fen / Werk­stu­den­ten (m/w/d) für das Lek­to­rat im Be­reich Zi­vil­recht, Straf­recht, Wirt­schafts­recht, Öf­f­ent­li­ches Recht oder Bau­recht

Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Hürth

Rechts­an­wäl­te / Rechts­an­wäl­tin­nen In­ter­na­tio­na­les Han­dels­recht / All­ge­mei­nes Ver­trags­recht

Lambsdorff Rechtsanwälte, Ber­lin

Rechts­an­walt ( m/w/d ) für den Be­reich Li­ti­ga­ti­on / Dis­pu­te Re­so­lu­ti­on

Arnold & Porter, Frank­furt/M.

Ju­ris­ten (m/w) für den Be­reich Recht

Gelsenwasser AG, Gel­sen­kir­chen

Rechts­an­walt (m/w/d) für die Be­rei­che Ur­he­ber-, Me­di­en- und Sport­recht (Schwer­punkt: Di­gi­ta­le Trans­for­ma­ti­on)

FREY Rechtsanwälte Partnerschaft, Köln

Re­fe­rent (m/w/d) Kon­zern­da­ten­schutz na­tio­nal (BDSG/DSV­GO)

Rolls-Royce Power Systems AG, Fried­richs­ha­fen

Pro­fes­sur für „Wirt­schafts­recht, insb. Han­dels- und Ge­sell­schafts­rech­t“

Fachhochschule Dortmund, Dort­mund

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) für den Be­reich BAN­KING & FI­NAN­CE

Schalast, Ham­burg und 1 wei­te­re

Syn­di­kus­rechts­an­walt / Le­gal Coun­sel (m/w/d)

Olympus Europa SE & Co. KG, Ham­burg

Neueste Stellenangebote
RECHTS­AN­WALT (M/W) AR­BEITS­RECHT
Im­mi­g­ra­ti­on Con­sul­tant (m/w)
Rechts­an­wäl­te / Rechts­an­wäl­tin­nen In­ter­na­tio­na­les Han­dels­recht / All­ge­mei­nes Ver­trags­recht
Bock auf ein span­nen­des Re­fe­ren­da­riat bei der Daim­ler AG?
JU­RIS­TI­SCHE RE­FE­REN­TIN / JU­RIS­TI­SCHER RE­FE­RENT BEAM­TEN / TA­RI­F­RECHT
Voll­ju­rist (m/w/d)
Le­gal Coun­sel (m/w/d)
Con­sul­tant Da­ten­schutz als Voll­ju­rist (m/w)