LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Arqis / Lacore: Online-Portale Pamono und L’ArcoBaleno fusionieren

29.07.2014

Das Berliner Internet-Portal Pamono schließt sich der L’ArcoBaleno GmbH an. Beide Unternehmen betreiben Internet-Marktplätze zu den Themen Möbel und Design. Arqis berät die Pamono-Gründer bei der Transaktion, die Berliner Kanzlei Lacore ist für L’ArcoBaleno tätig.

Christoph von Einem

Über eine neu errichtete Zwischengesellschaft wurden die Geschäftsanteile der Pamono-Gründer als Sacheinlage in die L’ArcoBaleno GmbH eingebracht. Im Gegenzug wurden neue Geschäftsanteile der L’ArcoBaleno GmbH an die Zwischengesellschaft ausgegeben.

Pamono betreibt einen Online-Marktplatz für Möbelgeschäfte. Die Internet-Plattform verbindet Möbel- und Design-Boutiquen aus ganz Europa mit ihren Kunden. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin wurde 2013 gegründet. L’ArcoBaleno betreibt ebenfalls einen Internet-Marktplatz für Collectible Design, in Kombination mit einem Online-Magazin zum Thema Design. Das Unternehmen wurde 2012 gegründet und hat Standorte in Berlin und New York.

Arqis-Partner Prof. Dr. Christoph von Einem berät Pamono bereits seit der Gründung des Unternehmens. Von Einem wechselte erst vor kurzem von White & Case in das Münchner Arqis-Büro.  

L’ArcoBaleno hatte ein Team um den Lacore-Partner Dr. André Eggert mandatiert.

Beteiligte Personen

Arqis für Pamono

Prof. Dr. Christoph von Einem, Federführung, M&A, Partner, München

Laura Brauers, M&A, München

 

Lacore für L'ArcoBaleno GmbH

André Eggert, Corporate, Partner, Berlin

Ole Nieke, Corporate, Associate, Berlin

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Arqis

Zitiervorschlag

Arqis / Lacore: Online-Portale Pamono und L’ArcoBaleno fusionieren . In: Legal Tribune Online, 29.07.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/12703/ (abgerufen am: 19.06.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag

Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.