LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Carmen, 11. Semester
"Man sollte sich nicht unterkriegen lassen"

LTO: Hast Du vor Jura in München schon an einer anderen Uni und/oder ein anderes Fach studiert?

Carmen: Nein, ich habe in München angefangen und bin in München geblieben.

LTO: Würdest Du einem Studienanfänger das Jura-Studium in München empfehlen?

Carmen: Ich hatte immer sehr gute Erfahrungen mit den Dozenten. Die Professoren genießen einen guten Ruf und die Vorlesungen waren bis auf wenige Ausnahmen sehr anschaulich. Auf der anderen Seite glaube ich, dass es immer noch Nachholbedarf bei der Examensvorbereitung gibt. Die Lehre sollte noch besser auf die Anforderungen zugeschnitten werden. Ich bezweifle, dass weniger namhafte Unis schlechter aufs Examen vorbereiten als die LMU. Außerdem habe ich den Eindruck gewonnen, dass es in anderen Bundesländern hier und da leichter ist, eine höhere Punktzahl zu erzielen und es sich allgemein entspannter studieren lässt.

LTO: Würdest Du dich trotzdem noch einmal für die Uni München entscheiden?

Carmen: Auf jeden Fall. Wenn ich vor fünf Jahren gewusst hätte, was ich heute weiß, würde ich mich nicht anders entscheiden. Ich fühle mich an der LMU und hier in München sehr wohl.

LTO: Welche Vorteile bietet Deine Fakultät und was läuft nicht so gut?

Carmen: Die Einführung und Weiterentwicklung des Uni-Repetitoriums ist sehr gut und stellt eine große Hilfe dar. Bei den verfügbaren Plätzen in der Bibliothek könnte aber nachgebessert werden. Ein größeres Angebot, längere Öffnungszeiten und bessere Ausstattung wären wünschenswert. Zu den Stoßzeiten kann es dort schon mal eng werden.

LTO: Welche Vor- und Nachteile bietet die Stadt München als Studienort?

Carmen: Natürlich ist das Leben hier eher kostspielig. Die Mieten sind hoch und der Lebensunterhalt nicht gerade erschwinglich. Dafür ist München aber eine wunderschöne Stadt mit unzähligen Möglichkeiten, seine Freizeit zu verbringen und zu genießen. Und wenn man genug Willenskraft aufbringt, findet man auch Menschen, mit denen man diese teilen kann.

LTO: Willenskraft aufbringt? Bleiben die Münchner denn lieber unter sich?

Carmen: Wenn man nicht aus Bayern kommt, gewinnt man gern diesen Eindruck. Aber wenn man offen bleibt, findet man eigentlich immer jemanden, mit dem man sich versteht.

LTO: Hast Du Tipps und Ratschläge für Studienanfänger?

Carmen: Man sollte sich in der Anfangszeit nicht unterkriegen lassen. Besonders die ersten Wochen können irritierend sein, mit neuem Umfeld, fremden Leuten, dem neuem Lebensabschnitt. Am Ball bleiben heißt die Devise, und bloß keinen Kulturschock erleiden.

Das Interview wurde im Oktober 2014 geführt.

zurück

Interview mit Julia

Interview mit Maxi