• Job & Karriere, 28.06.2010

    Amerikanische Top-Anwälte haben in den fetten Zeiten ihren Mandanten Stundensätze von bis zu eintausend US-Dollar in Rechnung gestellt. Zehn Jahre lang ging es immer nur bergauf mit den Gewinnen, bis mit der großen Rezession plötzlich auch die Wall Street Kanzleien starke Umsatzeinbußen hinnehmen mussten. Es sieht aus, als kämen di...

  • Studium & Referendariat, 04.02.2015

    Dass das Jurastudium deprimierend sei, hört man immer wieder einmal. Der Blick nach Amerika zeigt jedoch: Es könnte alles schlimmer sein. Die hohen Studiengebühren kann der schwächelnde Anwaltsmarkt oft nicht mehr kompensieren, alarmierende Depressionsraten unter Studenten passen zu den Schreckensbotschaften über das Leben und Lern...

  • Kanzleien & Unternehmen, 15.09.2014

    Das hat die Kanzleiwelt noch nicht gesehen: Xenion Legal, bekannt für einen Lawyer-on-Demand-Service, baut eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung auf. Die soll untersuchen, wie man Rechtsberatung effizienter und kostengünstiger gestalten kann, und entsprechende IT-gestützte Produkte entwickeln. Setzen sich diese Modelle durch, ...

  • Kurioses, 17.07.2015

    Anwälte in den USA mögen es gerne etwas extremer, wenn es um die eigene Außendarstellung geht. Im dritten Teil unserer Serie gibt es neben wirklich schauderhaften auch richtig professionelle Vermarktungsclips zu bestaunen. Anwaltswerbung in den USA: Lesen Sie hier auch Teil 1 und Teil 2 unserer Serie! Markante Advoka...

  • Kurioses, 10.04.2014

    Was gelungene Selbstvermarktung ausmacht, sehen amerikanische Anwälte etwas anders als ihre deutschen Kollegen. Den teils großartigen, teils grauenhaften Werbevideos hatten wir bereits im Februar einen Beitrag gewidmet. Hier folgen fünf weitere, unter anderem mit dabei: eine Kultfigur aus Breaking Bad und ihr reales Pendant, weinen...

  • Kurioses, 22.02.2014

    Während Anwälte hierzulande in ihrer Werbung vor allem Kompetenz und Seriosität vermitteln wollen, gehen ihre Kollegen in den USA etwas beherzter zur Sache. Besonders bei "personal injury lawyers" ist Fernsehwerbung beliebt. Dabei heraus kommen Spots, die man witzig finden kann, peinlich oder auch brillant – aber bestimmt nicht lan...

  • Studium & Referendariat, 19.05.2016

    US-Bundesrichter Antonin Scalia ist tot, die Homo-Ehe erlaubt und der nächste Jahrgang graduiert bald: Diese und andere Themen haben Jurastudenten in den USA beim ATL Video Contest künstlerisch parodiert. Dozenten, die ewig zum Korrigieren brauchen, und die innere Zerrissenheit, ob man sich während der Klausurphase nicht doch...

  • Feuilleton, 12.06.2016

    Durch US-Krimiserien wurde sie auch hierzulande bekannt: Die Miranda-Formel, nach der eine beschuldigte Person über ihr Recht auf einen Anwalt belehrt wird. Ihre Entstehung ist nicht weniger spannend als die Rolle, die sie im TV spielt. Zum unfreiwilligen Namenspatron der berühmten Formel, wonach die Polizei eine Person, die sie ...

  • Studium & Referendariat, 18.08.2015

    Studenten der Rechtswissenschaften haben mit ihren ganz eigenen Problemen zu kämpfen – in Deutschland wie überall auf der Welt. In den USA gibt es einen Wettbewerb, bei dem die Missstände musikalisch und humorvoll aufs Korn genommen werden. Above the Law ist einer der größten Blogs zum amerikanischen Rechtswesen. In einem j...

  • Kurioses, 23.09.2014

    Eine Rechtsanwältin in Los Angeles suggeriert auf ihrer Webseite, ihr Mandantenstamm setze sich hauptsächlich aus Berühmtheiten zusammen. Ob Barack Obama oder George Clooney: Svitlana Sungary zeigte sich auf diversen Bildern strahlend neben Größen der Filmszene, Politikern und Musikern. Nur echt ist keines der Bilder. Ein kreativer...

  • Nachrichten, 06.04.2011

    Die BRAK hat am Mittwoch die jährliche Statistik veröffentlicht. Zum 1. Januar 2011 waren in der Bundesrepublik 155.679 Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen zugelassen. Der Zuwachs bei den Advokaten scheint sich zu verlangsamen. Innerhalb eines Jahres nahm die Zahl der Anwälte um 1,58 Prozent zu, so die Bundesrechtsanwaltskammer (BR...

  • Nachrichten, 27.03.2015

    Die BRAK hat am Freitag die aktuellen Zahlen für die Anwaltschaft bekannt gegeben. Demnach ist die Anzahl der Anwälte und Rechtsbeistände zwar insgesamt gestiegen, der Zuwachs fiel jedoch deutlich geringer aus als in den Jahren zuvor. Die Rechtsanwaltskammern hatten zum 1. Januar 2015 insgesamt 164.565 Mitglieder (Vorjahr: 163.690)...