LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Rockerkriminalität: Buch eines Kron­zeugen bringt Pro­zess gegen Hells Angels ins Sto­cken

dpa/tko/LTO-Redaktion

04.10.2010

Der Prozess gegen ein Mitglied der Hells Angels vor dem LG Verden ist am Montag bereits kurz nach Beginn ins Stocken geraten. Die Verteidigung verlangt Zeit, das gerade erschienene Buch eines Kronzeugen, der in dem Prozess auch aussagen soll, zu lesen.

Der Angeklagte soll mit mehreren Clubkameraden 2006 fünf Mitglieder des damals noch verfeindeten Motorradclubs Bandidos in Stuhr-Brinkum überfallen und schwer verletzt haben. 14 Hells Angels standen wegen des Überfalls bereits vor zwei Jahren vor Gericht. Aus Raumgründen wurde damals in Hannover verhandelt. Die Rocker wurden zu Freiheitsstrafen zwischen zwei und knapp drei Jahren verurteilt, die überwiegend zur Bewährung ausgesetzt wurden. Der Angeklagte, der nun vor Gericht steht, war damals noch flüchtig.

Die Verteidigung geht davon aus, dass das Buch möglicherweise neue Tatsachen enthalte. Die Entscheidung über den Antrag wurde vertagt.

Mehr zum Thema Hells Angels auf LTO.de:

Rocker-Prozesse (Recht aktuell)

Rockerkriminalität: Zu einfache Lösungen für ein komplexes Phänomen

Zitiervorschlag

dpa/tko/LTO-Redaktion, Rockerkriminalität: Buch eines Kronzeugen bringt Prozess gegen Hells Angels ins Stocken . In: Legal Tribune Online, 04.10.2010 , https://www.lto.de/persistent/a_id/1629/ (abgerufen am: 30.03.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag