LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

BGH: Klage auf zukünftige Leistung bei ausstehenden Mieten zulässig

04.05.2011

Der BGH hat die Rechte von Vermietern gestärkt, deren Mieter mit mehreren Mieten im Rückstand sind. So darf der Vermieter nicht nur das Mietverhältnis außerordentlich kündigen und auf Räumung der Wohnung klagen. Er kann zudem auch die Zahlung einer zukünftigen monatlichen Nutzungsentschädigung bis zur tatsächlichen Räumung der Wohnung vor Gericht geltend machen.

Im entschiedenen Fall war der Mieter mit mehreren Monatsmieten im Rückstand. Dann sei es nicht erforderlich, dass der Mieter die Forderung des Vermieters ernsthaft bestreitet oder seine Zahlungsunfähigkeit feststeht. Denn angesichts der bereits entstandenen Mietrückstände bestehe die begründete Besorgnis, dass der Mieter auch in Zukunft nicht zahlen werde.

Mit dieser Begründung gab der unter anderem für das Wohnraummietrecht zuständige VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) dem auf zukünftige Leistung gerichteten Zahlungsantrag eines Vermieters statt (Urt. v. 04.05.2011, Az. VIII ZR 146/10).

mbr/LTO-Redaktion

 

Mehr auf LTO.de:

BGH: Mieter dürfen spätestens nach vier Jahren kündigen

BGH: Mieterhöhungsverlangen muss nicht immer auf erhaltene Förderung hinweisen

BGH: Kein Ersatz der Anwaltskosten bei formell unwirksamer Kündigung

Zitiervorschlag

BGH: Klage auf zukünftige Leistung bei ausstehenden Mieten zulässig . In: Legal Tribune Online, 04.05.2011 , https://www.lto.de/persistent/a_id/3186/ (abgerufen am: 19.08.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
TopJOBS
Miet- und WEG-Recht und Zivil- und Zivilverfahrensrecht
Re­fe­ren­da­re (w/m/d) für al­le Rechts­ge­bie­te

BEITEN BURKHARDT, Mün­chen

RECHTS­AN­WÄL­TE (M/W/D) Er­b­recht / Kar­tell­recht

ROLAND ProzessFinanz AG, Köln

Pro­jekt­ju­rist (w/m/d) im Zi­vil­recht be­fris­tet auf 6-12 Mo­na­te

Hausfeld, Ber­lin

Voll­ju­ris­ten (m/w/d), zu­nächst be­fris­tet für 2 Jah­re

bayme vbm - die Bayerischen Metall und Elektroarbeitgeber, Pas­sau

Voll­ju­rist (m/w/d) Do­cu­ment Re­view

PERCONEX GmbH, Frank­furt/M. und 1 wei­te­re

Voll­ju­rist / Syn­di­kus­an­walt (m/w/d) Schwer­punkt Zi­vil- und Wirt­schafts­recht

Deutsche Leasing Gruppe, Bad Hom­burg v.d. Höhe

Rechts­an­walt (m/w/di­vers) für den Be­reich Im­mo­bi­li­en­recht

Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, Köln

RECHTS­AN­WALT (m/w/d) im Be­reich Im­mo­bi­li­en­recht

GSK STOCKMANN, Frank­furt/M.

Re­fe­ren­da­re / Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­ter (w/m/d) im Be­reich Zi­vil­recht / Pro­zess­recht / Öf­f­ent­li­ches Recht

BEITEN BURKHARDT

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) mit Be­ruf­s­er­fah­rung und Be­ruf­s­an­fän­ger für fol­gen­de Auf­ga­ben­be­rei­che: Be­g­lei­tung von Im­mo­bi­li­en­trans­ak­tio­nen (ein­sch­ließ­lich Cross-Bor­der Trans­ak­tio­nen) und Im­mo­bi­li­en­fi­nan­zie­run­gen so­wie Be­ra­tung im ge­werb­li­chen Miet- und Pacht­recht

Jung & Schleicher Rechtsanwälte, Ber­lin