LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

White & Case / Görg: Ardian betei­ligt sich an EWE

09.12.2019

Der Investor Ardian hat eine Beteiligung von 26 Prozent an dem kommunalen Energieunternehmen EWE erworben. Inhousejuristen von EWE sowie White & Case und Görg begleiten die Transaktion rechtlich.

Die EWE AG und der kommunale Zweckverband EWE-Verband hatten die Anteile, die nun an Ardian verkauft werden, seit Herbst 2015 von EnBW zurückerworben und angekündigt, diese 2019 an einen neuen Investor zu veräußern. Künftig hält die Investmentgesellschaft Ardian somit 26 Prozent der Anteile an der EWE AG, die restlichen 74 Prozent liegen beim EWE-Verband mit 74 Prozent.

EWE mit Sitz in Oldenburg ist in den Geschäftsfeldern Energie, Telekommunikation und Informationstechnologie tätig. Mit 8.500 Mitarbeitenden und einem Umsatz von rund 5,7 Milliarden Euro im Jahr 2018 zählt die Gesellschaft zu den großen Energieunternehmen in Deutschland.

Inhousejuristen der EWE begleiteten die Transaktion, unterstützt von einem Team von White & Case unter der gemeinsamen Leitung von Dr. Jörg Kraffel und Thomas Burmeister.

Görg beriet den Investor Ardian beim Anteilserwerb, die Federführung lag bei Dr. Oliver von Rosenberg. Zum regulatorischen Telekommunikationsrecht war die Frankfurter Kanzlei Neuland Legal eingeschaltet.

Die Transaktion soll voraussichtlich im ersten Quartal 2020 vollzogen werden.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

EWE AG Inhouse (laut Marktinformationen):

Dr. Hanjo Steinkampf, Leiter der Rechtsabteilung

Leif Engelbrecht, Leiter Gesellschaftsrecht

Nils Heinemann, Leiter Technik

 

White & Case für EWE AG:

Dr. Jörg Kraffel, Federführung, M&A, Partner, Berlin

Thomas Burmeister, Federführung, M&A/Energy, Partner, Düsseldorf

Dr. Peter Rosin, M&A/Energy, Partner, Düsseldorf

Dr. Hans-Georg Schulze, M&A, Local Partner, Berlin

Dr. Carsten Rodemann, M&A, Counsel, Berlin

Christoph Arhold, State Aid Law, Counsel, Berlin

Dr. Lutz Krämer, Capital Markets, Partner, Frankfurt

Maximilian von Möllendorff, M&A, Associate, Berlin

Carla Weinhardt, M&A, Associate, Berlin

Dr. Petra Kistner, M&A/Energy, Associate, Düsseldorf

Verena Rudolph, M&A/Energy, Associate, Düsseldorf

Matthias Grigoleit, Banking, Local Partner, Hamburg

Dr. Sebastian Stütze, Employment, Compensation & Benefits, Associate, Hamburg

Dr. Andreas van den Eikel, Real Estate, Local Partner, Berlin

David Pamer, Real Estate, Associate, Berlin

Anna Burghardt, Public Law, Counsel, Berlin

 

Görg für Ardian:

Dr. Oliver von Rosenberg, LL.M., Partner, Gesellschaftsrecht/M&A, Köln

Dr. Alexander Jüngst, Counsel, Gesellschaftsrecht/ M&A, Köln

Dr. Kerstin Goeck, Associate, Gesellschaftsrecht/M&A, Köln

Maximilian Spitzhorn-Stork, Associate, Gesellschaftsrecht/M&A, Köln

Dr. Christian Bürger, Partner, Compliance/ Kartellrecht, Köln

Thoralf Herbold, Partner, Energiewirtschaftsrecht, Köln

Dr. Ilka Mainz, Associate, Energiewirtschaftsrecht, Köln

Dr. Thomas Lange, Partner, Finanzierung, Köln

Marc Zimmermann, Assoziierter Partner, Finanzierung, Köln

Dr. Wolf zur Nieden, Partner, Immobilienwirtschaftsrecht, Köln

Sarah Theus, Assoziierte Partnerin, Immobilienwirtschaftsrecht, Köln

Katharina Meeser, Associate, Immobilienwirtschaftsrecht, Köln

Dr. Thomas Christner, Partner, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Köln

Dr. Benedikt Walker, Associate, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Köln

Dr. Marcus Richter, Partner, Arbeitsrecht, Köln

Pia Pracht, Assoziierte Partnerin, Arbeitsrecht, Köln

Dr. Hanna Jansen, Assoziierte Partnerin, Arbeitsrecht, Köln

Dr. Florian Schmitz, Partner, IT-Recht, Frankfurt

Dr. Clemens Jestaedt, Associate, IT-Recht, Frankfurt

 

Neuland Legal Rechtsanwälte (laut Marktinformationen):

Danielle Herrmann, regulatorisches Telekommunikationsrecht, Partnerin, Frankfurt

Dr. Stefan Heilmann, regulatorisches Telekommunikationsrecht, Partner, Frankfurt

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

White & Case / Görg: Ardian beteiligt sich an EWE . In: Legal Tribune Online, 09.12.2019 , https://www.lto.de/persistent/a_id/39135/ (abgerufen am: 24.02.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag