LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Taylor Wessing / Norton Rose: Gründerfamilie der Vossloh AG trennt sich von Aktienpaket

28.11.2013

Die Gründerfamilie der Vossloh AG hat sich von einem Aktienpaket im Umfang von 22 Prozent per Privatplatzierung bei institutionellen Anlegern getrennt. Taylor Wessing beriet dabei die Vossloh-Gesellschafter. Norton Rose war für die Berenberg Bank tätig, die Sole Global Coordinator und Sole Bookrunner war.

Olaf Kranz

Die inzwischen über 100-köpfige Vossloh-Dynastie ist seit langem nicht mehr in der operativen Führung des Bahntechnik-Konzerns aktiv. Teile der Familie haben daher in den zurückliegenden Monaten überlegt, ihr Vermögen breiter anzulegen und nun ihre Interessen gebündelt. Die Platzierung der rund drei Millionen Aktien könnte der Familie rund 210 Millionen Euro einbringen, schreibt das Handelsblatt.

Taylor Wessing und Freitag & Co. als Financial Advisor haben die Familie bei der Transaktion rechtlich und strategisch beraten. Berenberg fungierte als Sole Global Coordinator und Sole Bookrunner im Rahmen der Platzierung. Sie ließ sich von einem internationalen Team von Norton Rose beraten.

Beteiligte Personen

Taylor Wessing für Gründerfamilie Vossloh AG:

Olaf Kranz, Federführung, Corporate, Partner, Düsseldorf

Dr. Lars-Gerrit Lüßmann, Federführung, Corporate/Capital Markets, Partner, Frankfurt

Ulrich Reers, Corporate/Capital Markets, Partner, Frankfurt

Chistoph Vaupel, Corporate/Capital Markets, Partner, Frankfurt

 

Norton Rose für Berenberg Bank

Dr. Frank Peter Regelin, Federfuehrung, Corporate/Kapitalmarktrecht, Partner, Frankfurt

Tom Vita, US-Recht, Partner, London

Beteiligte Kanzleien

Quelle: LTO-Redaktion mit Materialien von Taylor Wesing

Zitiervorschlag

Taylor Wessing / Norton Rose: Gründerfamilie der Vossloh AG trennt sich von Aktienpaket . In: Legal Tribune Online, 28.11.2013 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10174/ (abgerufen am: 23.07.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag